Schon viele Monate lang denken die US-amerikanischen Bundesstaaten über eine neue öffnung des Online Glücksspiels nach. Damit soll die angeschlagene Wirtschaft wieder in Gang gebracht werden.

Es musste einige Zeit vergehen, doch wenigstens der Staat New Jersey konnte für dieses Vorhaben gewonnen werden. Der Gesetzesentwurf mit dem Namen S490, der von Senator Lesniak initiiert wurde, beinhaltet die Etablierung einer Kontrollbehörde, welche sämtliche Tätigkeiten im Hinblick auf Online Glücksspiel überwacht.

Der Entwurf wurde vor kurzem am Montag im Finanzausschuss des Senats abgesegnet und muss nur noch durch die Senatsversammlung. Der Entwurf meidet das momentan gültige Gesetz in Bezug auf das Glücksspielverbot.

New Jersey will nur die Tätigkeiten im Bereich Online Glücksspiel in seinem Staat kontrollieren, so fallen die Aktivitäten im Netz im Bundesstaat nicht unter das Gesetz. Momentan entgehen sämtliche Gewinne und auch Arbeitsstellen und zwar an die Glücksspielanbieter außerhalb der USA.

Der neue Entwurf hat nun auch die Aufgabe, dass Gewinne und auch Arbeitsplätze in den eigenen Casinos und den Online Casinos blieben, so der Senator.

Wenn der Entwurf den Senat passiert, bekommt New Jersey ein Fünftel sämtlicher Gewinne der Glücksspielanbieter für sich. Nach Vermutungen wäre dies für den Bundesstaat ein jährliches Plus von 50 Millionen.