Neben der neuen Gaming Plattform, die das Unternehmen dazu bringen soll in den Echtgeld Sektor einzusteigen, präsentiert Zynga nun Online-Sportwetten und Farmville 2.

Bei den Online Sportwetten hat sich das Unternehmen Zynga mit dem Anbieter RocketPlay zusammengeschlossen, um über die Online-Gaming-Plattform Wetten anzubieten, die die Kunden gemeinsam mit Freunden platzieren können und gleichzeitig die Möglichkeit haben, die dazu passenden Sportveranstaltungen live im Fernsehen anzuschauen.

Derzeit können die Kunden bei diesem Angebot lediglich um virtuelles Geld spielen, doch Zynga plant bereits das Angebot der Echtgeld Variante. Derzeit ist das Angebot von Echtgeld Glücksspielen in den USA noch verboten, jedoch sehen die Pläne des Anbieters es dennoch vor, das Angebot in naher Zukunft zu realisieren.

Die Partnerschaft mit dem Online-Wetten Anbieter RocketPlay bringt weitere Neuerungen mit sich, da in Bälde das Sports-Casino auf Facebook angeboten werden soll. Durch die Partnerschaft werden dem Anbieter Zynga viele Möglichkeiten geboten. Doch auch Zynga selbst ist für die Drittanbieter besonders attraktiv in einer Partnerschaft, da die Infrastruktur des Anbieters sehr gut ist und das Unternehmen weitreichende Erfahrungen im Bereich Social Gaming, insbesondere auf Facebook, aufweist.

Trotz der unzähligen erfolge von Zynga, musste das Unternehmen einen Umsatzrückgang im Bereich Facebook hinnehmen. Durch die Produktvermarktung von anderen Anbietern, will das Unternehmen nun die Umsätze wieder ankurbeln. Die neuen Pläne von Zynga sollen die Kassen wieder klingeln lassen. Um diese Pläne zu realisieren musste das Unternehmen einige Investitionen in neue Bereiche tätigen.

Neben den ganz neuen Plänen präsentierte Zynga nun auch den Nachfolger des beliebten Social Games Farmville in Form von Farmville 2 auf dem Markt. Die Spieler, die sich besonders an dem Vorgänger erfreut haben, können sich nun auf eine verbesserte Grafik und ein spannendes Spielerlebnis freuen, da der zweite Teil durch mehr Komplexität überzeugen wird, laut Anbieter.

Eine Neuerung bei diesem Spiel wird außerdem sein, dass das Spiel in 16 verschiedenen Sprachen zur Verfügung stehen wird. Damit ist Farmville 2 das erste Spiel von Zynga, welches in mehreren Sprachen angeboten wird. Die Vorgängerversion ist für die Farmville Fans weiterhin auf Facebook spielbar.

Das Unternehmen Zynga musste in der Vergangenheit einige Einbrüche hinnehmen, wie beispielsweise den Börsenabsturz. Doch auch jetzt bemüht sich das Unternehmen in allen Bereichen, den eigenen Ruf wieder herzustellen und die Marktposition erneut zu festigen.

Es sollen neue Kunden gewonnen werden und mit der eigenen Gaming-Plattform versucht das Unternehmen sich von Facebook ein wenig abzunabeln und die eigene Unabhängigkeit zu gewährleisten.