Im Internet halt das Soziale Einzug, dies ist auch bei Spielen fürs Casino der Fall.

"Facebook" und "Google +" erobern das Netz Schritt für Schritt und nehmen auch die Welt für sich ein und machen sie ein bisschen anders. Dies ist nicht für die sozialen Kontakte der Fall, auch die Spiele und mit ihnen auch die Spielweise sind davon betroffen. "Facebook" hat den Online Casinos Eines voraus.

Hier wird das Zusammensein auch bei den Spielen großgeschrieben, was bei den virtuellen Spielstätten noch kaum zu finden ist. Doch an dieser Situation könnte sich schon bald etwas ändern. "Quickfire", welches mit dem bekannten Softwarehersteller "Microgaming" zusammenarbeitet, brachte erst neulich ein neues Roulette-Spiel mit sozialer Komponente heraus.

An diesem Spiel können sich mehrere Spieler beteiligen und diese Art des Spiels wird nicht alleine bleiben, wenn es darum geht, das gemeinschaftliche Spiel auf ein neues Niveau zu heben, so der Softwarehersteller. Man möchte noch viele andere erstklassige Spiele auf den Markt bringen, die auch mithilfe von "Quickfire" genutzt werden können und die die Aufgabe haben, das Gemeinschaftsgefühl in der Casinobranche etwas größer werden lassen.

Das neuartige Roulettespiel hat seine Grundlage auf einem der exzellentesten Roulettespiele aus dem Hause "Microgaming", welches sich "Premier Roulette" nennt. Neu ist hier, dass die Spieler ein gemeinschaftliches Spiel erleben können, wie es beispielsweise auch bei "Facebook" der Fall ist. Hier befinden sich maximal fünf Spieler an einem Tisch und diese können gemeinsam die Kugel rollen lassen. Hierbei stehen Tische mit 20, 40 oder 60 Sekunden zur Verfügung.

Bei den sozialen Netzwerken ist es schon lange an der Tagesordnung, das Spiel mit Freunden zu teilen und dabei Informationen auszutauschen. In virtuellen Casinos hingegen ist diese Komponente noch nicht allzu häufig zu finden. Die Spiele für mehrere Personen, die denen der sozialen Netzwerke gleichen, sind hier nur schwer zu finden.

Mit dieser Form des Spiels vergrößert "Quickfire" seine Spielepalette und geht den Weg des sozialen Spiels. Die Sprecherin des Unternehmens sagte, dass die Entwicklung von Spielen recht schnell verläuft und die Erwartungen der Spieler gleichen sich dem an.

Der Softwarebetreiber berücksichtigt auch die Entwicklungen auf dem Glücksspielmarkt und hierbei wird ausgewertet, wie die Bedürfnisse der Nutzer sind. Soziales Spiel stößt auf große Resonanz, was das Spiel für mehrere Personen bestätigt.

Es sorgt dafür, dass ein sehr klassisches Spiel zu einem gemeinschaftlichen Spielerlebnis wird.