Nordkorea verdient mit Online-Glücksspiel Millionen. Allein diese Tatsache ermöglicht diesen Boom und führt dazu, dass auch die Regierung von dem Angebot profitiert.

Die Einnahmen aus dem Online Glücksspiel werden auf etwa 860 Millionen Dollar jährlich geschätzt. Es erfolgten in der Vergangenheit viele Angriffe, die von nordkoreanischen Cybersöldnern durchgeführt wurden. Die Cyberstreitkräfte des ostasiatischen Staates umfassen etwa 6000 Personen. Auch im Bereich des Online Glücksspiels und im Bereich von Online Spielen wird von Seiten der Cybertruppen im Internet mitgemischt.

Verbreitung von Schadsoftware

Das Online Glücksspiel floriert in Nordkorea, dies zeigen vor allem die Einnahmen. Die Webseiten mit den Online Glücksspiel Angeboten richten sich vorrangig an Spieler aus dem Nachbarland Südkorea. Zudem gibt es Informationen, dass über entsprechende Webseiten auch Schadsoftware vertrieben werde. Auch dies führt mit großer Wahrscheinlichkeit zu höheren Einnahmen.