Für die portugiesischen Glücksspielfans würde dies einen positiven Schritt bedeuten, denn so könnten in Zukunft Online Games und Sportwetten auch in Portugal legal angeboten und gespielt werden. Das Gesetz zum Online Glücksspiel soll noch vor dem 10. Juli 2014 herausgegeben werden, um so in naher Zukunft die Lizenzvergabe für Anbieter vor Ort einleiten zu können.

Der erste Gesetzesentwurf wird vom Parlament in den nächsten Wochen diskutiert. Die Gesetzgebung ist Berichten zu Folge angelehnt an die Regulierungen in anderen europäischen Ländern, wie Italien, Spanien und Frankreich. Für die potentiellen Glücksspielanbieter wird es innerhalb des Gesetzes gewisse Auflagen geben, die die Anbieter erfüllen müssen, um für eine Lizenz in Portugal in Frage kommen. Anhand der Richtlinien soll durch eine stattliche Glücksspielbehörde dann entschieden werden, welche Anbieter für den legalisierten Markt n Frage kommen und die Auflagen innerhalb der Gesetzgebung erfüllen.

Die Regulierung des Online Glücksspiels war bereits im vergangenen Jahr bei der Regierung des Landes im Gespräch. Hier war allerdings noch die Rede davon den Markt über ein staatliches Monopol zu regulieren. Das nun geplante Programm ist weit liberaler. Experten gehen davon aus, dass nun eine liberalere Lösung angestrebt wird, aufgrund von höheren Steuereinnahmen die dadurch generiert werden können. Andere europäische Länder gelten hierbei für Portugal als Vorbilder, denn die Regulierung von Online Glücksspiel in Spanien und Frankreich zum Beispiel wurde auch auf eine liberale Weise gelöst.