In den Annahmestellen sind die Betreiber dazu verpflichtet auf den Jugendschutz zu achten, was durch Ausweiskontrollen durchgeführt wird. Diese Ausweiskontrollen können jedoch in der Form im Internet durchgeführt werden, wodurch die Betreiber eine große Gefahr für die Jugendlichen sehen.

Am 1. Juli dieses Jahres ist der Glücksspieländerungsstaatsvertrag in Kraft getreten. Nach diesem soll das Lottomonopol zwar aufrecht erhalten werden, jedoch wurde der Markt in dieser Hinsicht trotzdem geöffnet, denn den Lottospielern ist es nun gestattet, die Tipps auch im Internet abzugeben. Im Jahr 2006 wurde dies vorerst verboten, da die Verantwortlichen den Jugendschutz gefährdet sahen.

Befürworter der Marktöffnung sehen in der Erlaubnis des Online Lottos keine Gefahr, da ein jeder Spieler sich auch im Internet vor der Abgabe des Tipps ausweisen müsse. Bevor eine Tippabgabe im Internet also möglich ist, müssen die Kunden sich registrieren und hierüber die Volljährigkeit bestätigen. Denn nach der Anmeldung erhält der Kunde einen Bescheid, mit dem dieser bei einer landbasierten Annahmestelle vorsprechen und den Ausweis vorzeigen muss, erst dann ist das Lottospielen im Internet möglich.

Beim Lottospielen wird laut dem Vorsitzenden der Türkheimer Annahmestelle, Franz Haugg, extrem auf die Altersbegrenzung geachtet. Bei Verstoß gegen die herrschenden Gesetze und Regelungen werden hohe Strafen verhängt. Die Betreiber müssen bei einem Verstoß zuerst mit einer hohen Geldstrafe rechnen und bei einem zweiten Verstoß kann die Lizenz direkt entzogen werden.

Haugg gibt an, dass auch er eine große Gefahr im erlaubten Online Lotto sehe. Er ist der Meinung, dass die Anonymität hier sehr groß sei und dadurch die Kontrolle sehr schwierig sei. Für die Jugendlichen ist es über das Internet ein leichtes die Anmeldedaten eines Erwachsenen zu nutzen, um so dem Glücksspiel nachzugehen, so Haugg.

Eine andere Angst in Bezug auf das Online Lotto ist es, dass die Umsätze der Annahmestellen stark zurückgehen werden. Die Betreiber glauben, dass viele der Kunden das Online Lotto sehr gerne nutzen werden, weil ihnen dadurch der Gang zur Annahmestelle erspart bleibt und die Online Variante weitaus bequemer ist.

Vor allem junge Menschen werden die Internetvariante vermehrt nutzen, da für die Jugend von heute viele wichtige Dinge ausschließlich im Internet vorgenommen werden, sei es Terminvereinbarung, Einkauf, Kontaktpflege oder sonstige Aktivitäten. Die Annahmestellen auf dem Land erhoffen sich dennoch weiterhin rege Teilnahme am landbasierten Lotto, weil das Internet auf dem Land keine so große Rolle spielt und die Betreiber glauben, dass die Kunden weiterhin den gewohnten Gang zur Annahmestelle vornehmen werden.

Die Befürworter des Internet Lottos machen deutlich, dass die Internet Lotto Kunden nicht die gleichen Kunden sind, die sonst in die Annahmestelle gehen, sondern dass die Kunden des Online Lottos ganz neue Kunden sein werden. Grundsätzlich werden die Einnahmen aber dem Staat zu Gute kommen, denn das Lottomonopol besteht weiterhin.