Offensichtlich hatte das Borgata als erstes Casino den vollständigen Antrag bei der zuständigen Behörde eingereicht und wurde nun mit der Vergabe der ersten, gültigen Lizenz belohnt. Das Angebot von Online Poker in New Jersey ist für den Lizenznehmer nun legal.

Die Entscheidung der Division of Gaming Enforcement in New Jersey ist jedoch zuerst einmal eingeschränkt, denn das Casino muss zunächst eine Probezeit durchlaufen. ähnlich wie bei einem neuen Job, der durch jemanden angetreten wird, muss das Casino sich im Bereich des Online Pokerns erst noch beweisen und es muss überprüft werden, ob das Online Angebot legal ablaufen und vor allem kontrolliert werden kann. Die Probezeit läuft zunächst einmal bis zum 26. November.

Ende November haben die Casinos die Probezeit hinter sich gebracht. Mit dem Ablaufen der Probezeit können die Bewohner des Bundesstaates New Jersey darüber freuen, wieder legal Online Poker spielen zu dürfen. Dies ist nach dem Black Friday in den USA ein großer Schritt für den amerikanischen Bundesstaat. Das Borgata Casino ist nun also in der Pflicht alles zur Zufriedenheit der entsprechenden Behörden vorzunehmen, um diese so von dem legalen Online Poker Angebot zu überzeugen.

Nach einem Zusammenschluss zwischen MGM Resorts und Boyd Gaming und dem dazu stoßen von bwin.party digital entertainment ist das Borgata Casino nun ein Joint Venture zwischen den Unternehmen. Der Zusammenschluss erfolgte in weiser Voraussicht, da dadurch das Angebot von Online Poker viel einfacher realisiert werden kann, so der MGM Chief Executive Jim Murren.