Verwunderlich ist diese Meldung vor allem deshalb, weil der Online Poker Markt in den USA noch immer nicht reguliert ist, denn die Behörden sind noch nicht weiter voran gekommen bei ihren Bemühungen den Pokermarkt bundeseinheitlich zu regulieren.

Der Plan des Unternehmens GEObet befasst sich vorrangig mit den Casinos der amerikanischen Indianer. In einem Statement machte der CEO von GEObet deutlich, dass den Indianerstämmen mehr Rechte zugesprochen werden sollten und dass man mit den Plänen das Casino Glücksspiel Business auf die nächste Ebene bringen wolle.

Daher plant das Unternehmen das erste "Indianer Online Casino" ans Netz zu bringen und dieses soll Angebote wie Online Poker und Casinospiele beinhalten. Langfristig sollen laut GEObet die Casinos der Indianerstämme zu einer Kette zusammenwachsen, sodass ein gemeinsamer Spielerpool entstehen kann.

Die Pläne scheinen bereits in der Endphase zu stecken, denn es klingt bereits so, als wären die Pläne schon seit einer ganzen Weile geschmiedet worden. Allerdings ist es gleichzeitig umso verwunderlicher, dass das Unternehmen GEObet in einer Pressemitteilung dazu auffordert, dass die Indianerstämme bei Interesse an diesem Projekt in Kontakt mit dem Unternehmen GEObet treten sollen.

Dies lässt darauf schließen, dass die amerikanischen Ureinwohner bisher noch gar nicht in die umfassenden Pläne von GEObet eingeweiht wurden. Wie ihnen die Pläne also gefallen und ob sie von der Umsetzung überhaupt begeistert sein werden, ist bisher noch unklar.

Die Chancen hierfür stehen jedoch nicht unbedingt schlecht, denn die Indianer hatten bereits einen Versuch in Kalifornien gestartet, das eigene Angebot im Internet zu präsentieren. Hier steckten die amerikanischen Ureinwohner bereits in den Vorbereitungen dafür mit Online Poker ans Netz zu gehen.

Da jedoch die California Online Poker Association (COPA) überraschend aufgelöst wurde, musste das Projekt erst einmal zurück gestellt werden. Vielleicht ist es daher gar nicht so unwahrscheinlich, dass einige der Indianerstämme sich für das Projekt von GEObet interessieren könnten.