Am Wochenende rund um den 23. Oktober 2016 wurde in der Spielbank Hannover die Poker Challenge  Gold ausgetragen. Das spannende Turnier bot fast alles, angefangen bei einem Deal, der einem Spieler den größten Teil des Preisgelds brachte, bis hin zum Sieg der Poker Challenge Gold. Wie bei den meisten Turnieren war auch dieses Wochenende mit sehr viel Spannung gespickt. Gewonnen hat am Ende der Spieler Jörg G., der sowohl den Titel für sich gewann als auch ein Preisgeld in Höhe von 9.986 Euro.

Den größten Anteil des Preisgeldes konnte Jörg G. jedoch nicht für sich entscheiden, denn zuvor gab es beim € 300 + 30 No Limit Hold’em Turnier einen Deal, der Serkan Ö. den größten Anteil vom Preisgeld brachte. Nichts desto trotz gewann der Spieler Jörg G. den Titel und dies zu Recht.

Am finalen Tisch fanden sich an dem vergangenen Wochenende insgesamt noch neun Spieler ein. Mit den besten Voraussetzungen startete Michael S. in die finale Runde, denn er brachte die meisten Chips mit in die Runde. Zuerst musste Kenan A. den Tisch verlasen, dicht gefolgt von Quang H. und Dennis K. Nachdem der finale Tisch so schnell gestartet war zog sich das Spiel nach dem Ausscheiden der ersten drei Gegner doch noch eine Weile hin. Zwei Stunden lang war das Spiel sehr zäh, bis der nächste Seat Open stattfand. Serkan Ö. war Chipleader und sorgte auch dafür, dass Timo S. als fünftplatzierter den Final Table verlassen musste.

Einigung auf einen Deal

Nachdem nur noch vier Spieler am finalen Tisch saßen wurde eine Weile gespielt und dann wurde sich auf ein Deal geeinigt. Da Serkan Ö. zu diesem Zeitpunkt noch immer Chipleader war, konnte er den größten Teil des Preisgelde für sich entscheiden. Bei der Einigung erhielt Serkan Ö. eine Summe in Höhe von 13.000 Euro, während die anderen Spieler jeweils ein Preisgeld in Höhe von 8.000 Euro erhielten. Die Restsumme von € 1.986 wurde ausgespielt und ging letztendlich an den Sieger Jörg G. Die nächste Poker Challenge soll dann im nächsten Jahr, vom 6. Bis zum 8. Januar 2017 wieder in Hannover ausgetragen werden.