In Zukunft wird es jedoch bei PokerStars einige Veränderungen geben, dies wurde von Seiten Amayas angekündigt. Amaya ist seit einiger Zeit neuer Besitzer der Plattform PokerStars. Mit dem Betreiberwechsel wurde beschlossen, dass neben Poker auf der Plattform von PokerStars in Zukunft auch Sportwetten und Casinogames angeboten werden sollen.

Bereits im letzten Monat wurden die ersten Tischspiele auf PokerStars.com hinzugefügt. Unter die ersten Angebote fallen die klassischen Casinospiele Roulette und BlackJack. Nach und nach soll das Angebot dieser Casinospiele in jedem Land freigeschaltet werden. Die Freischaltung soll bis Ende des Jahres erfolgen, sodass die Kunden noch in diesem Jahr neben Poker weitere Games auf der Plattform von PokerStars nutzen können.

Zukünftige Erfolge in neuen Märkten

Im neuen Jahr dann sollen weitere Casinospiele folgen, die über PokerStars angeboten werden. Ziel ist es so langfristig ein komplettes Online Casino zu realisieren, das bei den Kunden keine Wünsche offen lässt, ein umfassendes Angebot präsentiert und vor allem auch die Einnahmen des Unternehmens weiterhin steigert.

Full Tilt Poker hatte es bereits vorgemacht und mit der Angebotserweiterung in Spanien ins Schwarze getroffen. Hierdurch fühlt sich PokerStars natürlich noch angespornter das eigene Angebot ebenfalls zu erweitern und in die regulierten Märkte mit einzusteigen.

Auch bei Online Spielern sind laut Statistiken Online Games sehr beliebt, sodass viele Pokerfans nicht nur Online Poker spielen, sondern gerne nebenher auch einmal ein Casinospiel wagen. Dies soll in Zukunft alles über eine Plattform, nämlich PokerStars, möglich sein. Für das Unternehmen ist es ein großer Schritt und die Verantwortlichen erhoffen sich mit diesem Schritt große Erfolge für das Unternehmen zu generieren.

(Bildquelle: PokerStars)