Er wird auch "Pokerpapst" genannt und hat nun ein Buch geschrieben, hier werden seine Erfahrungen bezüglich dieses Ereignisses festgehalten und nennt sich "Meine Hände auf dem Weg zum Poker-Weltmeister".

Anfang November ging der Student als erster Deutscher aus der Hauptveranstaltung der Pokerweltmeisterschaft als Sieger hervor und nahm rund 9 Millionen Dollar von Vegas mit. Seit diesem Ereignis steht er im Rampenlicht der Pokermedien.

Das Buch hat etwas mehr als 270 Seiten und schildert ohne zeitliche Lücken, wie es beim Endspiel der Poker-WM zuging. Zudem kann man sich hier auch eine Biografie von Herrn Heinz zu Gemüte führen und die gegebenen Hände werden in diesem Werk ebenfalls analysiert.

Der Pokerprofi Herr Kalhamer wirkte als Co-Autor mit. Dieses Buch ist am 20.04. dieses Jahres bei "Amazon" oder dem Glücksspielgeschäft "Animazing" zu bekommen. Doch man kann auch zum Profil des Spielers auf "Facebook" gehen, hier werden vier eigenhändig unterschriebene Bücher unter den Teilnehmenden vergeben.

Diese müssen seinen "Promo-Post" mit "Gefällt mir" anklicken und dann auch einen Kommentar hinter lassen. Seitens des ehemaligen Tennisspielers Boris Becker, der bei "PokerStars" ist, erhielt er 100 Prozent Anerkennung für seine Arbeit.

Er sagte, dass Herr Heinz mit seinem Sieg das für die Pokerbranche getan hat, was er bei seinem Wimbledongewinn für Tennis gemacht hat.