Im Laufe der letzten Jahre hat sich klar heraus kristallisiert, dass die Branche des Online Glücksspiels stetig wächst.

Eine Statistik hat nun ergeben, dass das Online-Glücksspiel international jährlich um 10 Prozent anwächst. Die Spieler scheinen den bequemen Weg vorzuziehen, sich vor dem heimischen Computer ihren Lieblingsspielen hinzugeben, anstatt ein Live-Casino zu besuchen.

Derzeit gibt es noch ausreichend Publikum in den Live-Casinos, woraus hervor geht, dass das landbasierte Glücksspiel nicht unter dem Boom der Online-Glücksspiel-Industrie zu leiden hat. Dennoch ist beim Online Glücksspiel ein rasantes Wachstum zu bemerken, egal ob auf legalen oder illegalen Glücksspielmärkten. Der Trend für die Zukunft scheint auch weiter in diese Richtung zu gehen.

Nach einer Studie von PricewaterhouseCoopers (PwC) soll der globale Online-Glücksspielmarkt bis zum Jahr 2015 jedes Jahr um 9,2 Prozent anwachsen. Bis zu diesem Jahr werden laut Prognose die Einkünfte der Branche auf einen Betrag von rund 182,8 Millionen Dollar anwachsen.

Derzeit zählt Großbritannien zu den größten und vor allem am schnellsten wachsenden Glücksspielmärkten. Nach der Legalisierung und Regulierung vor Ort stiegen die Einkünfte rapide, denn auch das Online Glücksspiel ist vor Ort legalisiert und versteuert worden. Als Zukunftsprognose soll Asien bald zu den größten Glücksspielmärkten zählen. Vor allem in Macao soll laut PwC ein schnelles Wachstum erwartet werden.

Doch auch in Großbritannien wird laut PwC weiteres Wachstum erwartet. Bisher ist der Markt vor Ort der am schnellsten wachsende und PwC erwartet auch für die Zukunft, dass es weiterhin in diese Richtung geht.

Trotz der anhaltenden Wirtschaftskriese werden hier weiter steigende Einkünfte in den nächsten Jahren erwartet. Zudem sollen im nächsten Jahr 16 weitere Casinos eröffnet werden, was zu dem Wachstum der Branche laut Prognose beitragen wird.