Jeder Spieler sollte sich über die Gefahr des Glücksspiels bewusst sein und sich nicht erst, wenn es zu spät ist, über die Gefahren und Hilfsangebote im Bereich der Spielsucht informieren. Hier gibt es drei Buchempfehlungen, die sowohl Betroffene, als auch Freunde und Familie von Betroffenen oder Interessierte in jedem Fall lesen sollten:

M. TroJan gilt als bekannter Autor von Motivationsratgebern, die gerne einmal als Spiegel der Gesellschaft bezeichnet werden. Auch im Bereich des Glücksspiels hat der Autor einige erfolgreiche Ratgeber herausgebracht. Der Autor ist bekannt und beliebt für seine direkte und ehrliche Schreibweise und durch diese und die ungeschönten und unerbittlichen Texte unterscheidet TroJan sich stark von anderen Ratgeberautoren.

Spielautomatensucht – Der Weg des Spielers: In diesem Buch geht es um den aktuell anhaltenden Glücksspielboom und eine Glücksspielindustrie, die es schafft, durch immer neuere und spannendere Glücksspielangebote Spieler in die Spielsucht zu treiben. Nicht nur die zahlreichen Spielvarianten sind hierbei nach Angabe des Autors besonders verlockend für die Spieler, sondern vor allem auch die Tatsache, dass jederzeit und überall gespielt werden kann. Das Buch macht deutlich, dass die Spielsucht gerade im Bereich der Automatenindustrie rasant verbreitet hat und den Spielern werden hier Tipps geliefert, wie sie es schaffen aus den Fängen der Spielsucht zu entkommen. Das E-Book gibt es über google books schon ab 6 Euro.

Spielst du noch, oder verlierst du schon?: Dieses Buch ist ein Appell an die Spieler. Mit dem direkten Schreibstil versucht der Autor hier noch intensiver direkt zu den Spielern durchzudringen. Die Suchtproblematik wird hier von Seiten des Autors deutlich dargestellt und soll dem Leser klarmachen, dass er betroffen ist und wie er einen Weg aus der Sucht herausfinden kann. Der Spielsucht-Ratgeber ist sowohl für Spieler als auch Angehörige zu empfehlen.

Unversucht: Ratgeber für ein Leben ohne Automatenspielsucht: Auch in diesem Buch geht es dem Autor darum, den Spieler direkt anzusprechen, diesen auf die mögliche Sucht oder die Suchtgefahr aufmerksam zu machen und dem Spieler mit diesem Buch aus der Automatenspielsucht herauszuhelfen. Der Ratgeber soll den Spielern dabei helfen, der Sucht endgültig den Rücken zuzuwenden.