Ein Gewinn in Höhe von 100 Euro gab anschließend wohl auch den Anlass für den brutalen Raubüberfall. Der Rentner hatte sich nach Angaben der Polizei den Gewinn auszahlen lassen. Mit drei weiteren Männern verließ er die Bar und diese begleiteten den Mann vorgeblich zum Bahnhof, da der Rentner die Männer nach dem Weg fragte.

Täter gesucht

Diese stellten dem glücklichen Automatengewinner jedoch eine Falle und lotsten ihn in einen Durchgang in der Senefelderstraße. Hier überwältigten die Männer den Rentner brutal, sodass dieser zu Boden ging. Die Männer leerten die Jacken- und Hemdtaschen des Rentners und neben dem Glücksspielgewinn entwendeten die drei Diebe dem Rentner außerdem noch die Geldbörse. Die drei gesuchten flüchteten, der Rentner ging zurück zur Bar und verständigte hier die Polizei.

Die Täter sind bisher auf freiem Fuß. Daher hat das Polizeipräsidium München einen Zeugenaufruf gestartete. Für sachdienliche Hinweise werden mögliche Zeugen aufgefordert, sich an das Polizeipräsidium München, Kommissariat 65, Tel. 089/2910-0, oder an jede andere Polizeidienststelle zu wenden.

(Bildquelle: Abendzeitung München)