Vor kurzem brachte das Unternehmen Real Time Software einen neuen Automaten auf den Markt, den "Phantom of the Opera". Er basiert auf dem Musical gleichen Namens von Andrew Lloyd Webber, dieses feierte unzählige Erfolge und wurde sogar verfilmt.

Der Automat besitzt fünf Rollen und 20 Gewinnlinien und ist der Liebling der Spieler. Auch mit einem Cent ist bereits ein Einsatz möglich und der maximale Einsatz liegt bei 5 Dollar, was auch mehr Gewinnchancen mit sich bringt.

Es finden sich selbstredend auch Wild und Scatter Symbole, sowie atemberaubende Grafiken und umwerfende Toneffekte. Der maximale Hauptgewinn liegt bei 10.000 Münzen.

Tauchen fünf Masken auf gibt es die maximale Auszahlung, finden sich fünf Notenblätter und der Spieler bekommt 1.000 Münzen. Dieselbe Summe bekommt der Spieler auch, wenn vier Notenblätter da sind. Im Großen und Ganzen findet man hier 26 Gewinnkombis.

Natürlich dürfen hier auch die Gratisdrehungen nicht fehlen, diese bringen fünf ihrer Sorte, wenn ein Notenblatt auf der ersten Rolle auftaucht und eine Maske auf der fünften Walze erscheint.

Im Laufe dieser Runden werden die Gewinne verdreifacht. Wenn das Phantom der Oper als Symbol während dieser Drehungen in Erscheinung tritt, werden noch zusätzliche Spiele aktiviert.

Der mögliche Jackpot beträgt dann 30.000 Münzen. Bei einem maximalen Einsatz von 5 Dollar beträgt der maximale Hauptgewinn 150.000 Dollar. Hier findet man noch einen Zufallsbonus im Wert von 1.000 Dollar.

So steht dem Spielspaß dann nichts mehr im Wege.