Im Swiss Casino Zürich wurde dieser Traum einer Spielerin aus Kloten wahr, denn diese knackte den Rekordjackpot in Höhe von 7.560.857 Franken.

7,5 Millionen Franken sind ein Betrag, den jeder Spieler wohl gern gewinnen würde. Die überglückliche Gewinnerin hatte natürlich nicht mit einem solchen Gewinn gerechnet. Die hatte an diesem Abend an einem Spielautomaten im Swiss Casino Zürich rund 200 Franken verspielt, als sie eigentlich aufhören wollte. Doch noch während diese Entscheidung viel fingen die Lichter an besagtem Spielautomaten zu blinken und zeigten auf Jackpot. In diesem Moment war der Rekordjackpot geknackt und die Spielerin war überglücklich.

Rekordgewinn im Überblick:

– Spielerin investierte 200 Franken in einem Spielautomaten im Swiss Casino Zürich

– leuchtende Lichter und Jackpot-Fanfare kündigten den Jackpot an

– Spielerin knackte damit den größten europäischen Automaten-Jackpot

– die anonyme Gewinnerin kann sich über eine Gewinnsumme in Höhe von 7,5 Millionen Franken freuen

Wie soll der Jackpotgewinn investiert werden?

Natürlich ist es besonders interessant, was die Jackpotgewinnerin mit einem solchen Betrag anfangen wird. Die Gewinnerin, die gerne anonym bleiben möchte, gab an, dass sie einen Teil des Geldes erst einmal in die Ausbildung der eigenen Tochter investieren möchte. Zudem sei es geplant einen weiteren Teil des Geldes in die eigene Hochzeit zu investieren.

Mit einem Betrag in Höhe von 7,5 Millionen Franken kann sowohl eine gute Ausbildung für die Tochter als auch eine ansehnliche Hochzeitsfeier realisiert werden. Die glückliche Dame hat jedoch nicht nur den eigenen Nutzen aus dem Gewinn im Sinn. Nach eigenen Angaben stammt sie selbst aus ärmeren Verhältnissen und möchte somit auch einen Teil des Geldes nutzen, um anderen Menschen zu helfen.