Daher mussten sich die Unternehmer vor der Advertising Standards Authority verantworten. Nachdem es danach wieder ruhiger um das Unternehmen geworden ist kommt es nun mit positiven Schlagzeilen erneut in die Medien, denn das Unternehmen plant den Neuigkeiten zufolge ins Pokergeschäft einzusteigen.

Ryanair scheint seit Neustem ein Interesse an der Glücksspielbranche zu haben. Nun gibt es Schlagzeilen, dass die Airline eine Zusammenarbeit mit dem berühmten Pokeranbieter 888 eingegangen ist und in das Pokergeschäft mit einsteigen will. Die Pläne hierfür wurden offensichtlich bereits geschmiedet, denn laut der Ankündigung planen die Unternehmen Glücksspielangebote über die Seite der Fluglinie zu publizieren. Kunden, die das Glücksspiel über die Seite ausprobieren, haben die Möglichkeit, Fluggutscheine von Ryanair zu gewinnen.

Die Webseite der Fluglinie Ryanair ist stark frequentiert, denn bei der Suche nach einem günstigen Flug gelangen die Kunden oft automatisch auf die Seite von Ryanair. Von nun an sollen auf der Webseite des Reiseanbieters Glücksspiele für die Kunden zur Verfügung gestellt werden. Zu der Auswahl zählen dann in Zukunft Bingo, Poker, Casinospiele und auch Sportwetten.

Neben den günstigen Flugangeboten sollen die Kunden in Zukunft mit abwechslungsreichen Glücksspielangeboten unterhalten werden. Durch die Zusammenarbeit mit 888.com, dem erfahrenen Glücksspielunternehmen, hat Ryanair damit die besten Voraussetzungen für den Einstieg in die Glücksspielbranche.

Die Partnerschaft soll den Kunden einige Vorteile bringen. Neben dem neuen, umfassenden Angebot an Spielmöglichkeiten, soll Ryanair dadurch gewährleisten können, dass die Flugpreise bei dem Anbieter weiterhin niedrig bleiben. Für die Zukunft sind auch Pokerturniere über die Webseite von Ryanair geplant.

Sowohl für die Kunden als auch für die Unternehmer wird es spannend bleiben in der kommenden Zeit, ob und in welche Richtung sich die Zusammenarbeit der beiden Unternehmen in Zukunft entwickeln wird.