Die Situation innerhalb der Glücksspielbranche ist aktuell nicht einfach, vor allem nicht für den Bereich der Automatenbranche. Während hier immer strengere Regulierungen eingeführt werden und Betreiber um die eigene Existenz fürchten müssen, existiert das illegale Glücksspiel, zum Beispiel illegale Casinos oder Internet-Glücksspielangebote, weiterhin.

Doch nicht nur die Existenz des illegalen Glücksspiels bereitet Sorgen, vor allem ist es bedenklich, dass das Internet-Glücksspiel weiterhin boomt, während die Automatenbranche durch gesetzliche Auflagen eingedämmt werden soll.

Regulierungen für Spielhallen in Deutschland:

  • Verschärfung der Auflagen für Betreiber von Spielhallen und Gaststätten mit Glücksspielautomaten
  • Mindestabstandsregeln zwischen staatlich kontrollierten Spielhallen
  • Schließungen vieler Etablissements als Folge
  • Abwanderung von Spielern zum illegalen Glücksspiel als Gefahr

Liberalisierung noch immer gescheitert

Nachdem im vergangenen Jahr der Glücksspieländerungsstaatsvertrag als gescheitert erklärt wurde, konnten die Ministerpräsidenten sich nun darauf einigen, die Beschränkung der auszugebenden Sportwettenkonzessionen auf 20 aufzuheben. Nun soll die Anzahl der Konzessionen nicht mehr beschränkt werden. Diese Abänderung des Glücksspielstaatsvertrags führt jedoch nicht dazu, dass die bundeseinheitliche Regulierung und damit auch Liberalisierung in greifbare Nähe rückt. Notwendig wäre es hier, das boomende Online-Glücksspiel zu legalisieren. Mit der Legalisierung könnte im zweiten Schritt endlich eine Regulierung des Online Glücksspiel Markts erfolgen.

Folgen des illegalen Online-Glücksspiels:

  • der Staat verliert Milliarden
  • Geldwäsche grassiert
  • Spielsuchtgefahr für Gamer höher

Die Gefahren des illegalen Glücksspiels sind groß und dennoch ist der Staat aktuell hauptsächlich damit beschäftigt, das legale Glücksspiel einzudämmen und zu regulieren. Damit werden die Spieler, die eigentlich geschützt werden sollen, zum illegalen Glücksspiel getrieben. Hier muss bald ein anderer Weg eingeschlagen werden, um die Kontrolle über den gesamten Glücksspielmarkt zurück zu erhalten.