Der „Begegnungsstätte Grenzenlos“ in der Mühlenstraße wurde eine große Freude bereitet. Die Schmidt Gruppe hat der Einrichtung einen Kicker gesponsert. Das Gedränge um den Kickertisch war riesengroß und somit wurde dem Namen der Einrichtung alle Ehre gemacht und es wurde grenzenlose Freude geschaffen.

Wofür steht die „Begegnungsstätte Grenzenlos“?

  • Anlaufpunkt für Flüchtlinge
  • Betreuung durch ehrenamtliche Helfer
  • Plattform für Gespräche
  • hilfsbereite Unterstützung durch Einheimische
  • Entspannung bei Kaffee
  • Abwechslung vom Alltag

Für die Flüchtlinge ist die „Begegnungsstätte Grenzenlos“ ein toller Ort, an dem man Abwechslung erlebt und den Stress des Alltags vergessen kann. Der Kickertisch sorgt vor Ort für zusätzliche Abwechslung. Jung und Alt können sich bei einem Tischfußball-Match am Kicker austoben und einen sportlichen Wettkampf genießen. Auf diesem Weg kommen die Menschen miteinander in Kontakt und können sich austauschen.

Für die Flüchtlinge sind Einrichtungen wie die „Begegnungsstätte Grenzenlos“ besonders wichtig. Es ist gut, weit entfernt von seiner eigenen Heimatstadt, einen Treffpunkt zu haben, wo man sich austauschen und sich gegenseitig unterstützen kann. Durch die ehrenamtlichen Helfer erlangen die Flüchtlinge zudem Kontakt zu Einheimischen, haben die Möglichkeit die Sprache zu lernen und sich in Deutschland zu integrieren. Die Unterstützung der Schmidt Gruppe löste somit zum einen große Freude aus, zum anderen bietet der Kickertisch zusätzliche Austauschmöglichkeiten auf sportlicher Ebene.