Das Spielbankunternehmen gehört zu den führenden Unternehmen in diesem Bereich innerhalb Deutschlands. Derzeit beschäftigt das Unternehmen mehr als 500 Mitarbeiter und mit den studentischen Aushilfskräften, die sich direkt in der Spielbank ausbilden lassen können, würde der Mitarbeiterstamm weiter anwachsen.

Als Bewerber kommen männliche und weibliche Aushilfskräfte in Frage, die sich neben dem Studium ihr Geld in einem der angesehenen Casinos dazu verdienen wollen. Das Unternehmen bietet den Interessenten eine spannende Ausbildung an, die die Bewerber in die vielfältigen Aufgabenbereiche eines professionellen Croupiers einweist. Die Schulungen sollen innerhalb des Zeitraums zwischen dem 10. November und dem 13. Dezember 2014 durchgeführt werden.

An den Schulungstagen gibt es einen Lehrzeitraum, der sich von jeweils 17.30 Uhr bis 21.30 Uhr erstrecken wird. Ausgebildet werden sollen die studentischen Aushilfskräfte in Karlsruhe. Als Voraussetzung für die Schulung muss das Mindestalter von 18 Jahren erreicht sein. Von Seiten des Unternehmens wird für die Auszubildenden ein Shuttle-Service zwischen Baden-Baden und Karlsruhe eingerichtet. Die studentischen Aushilfskräfte sollen nach erfolgreichem Schulungsabschluss in Teilzeit eingesetzt werden und müssen abrufbereit sein sowie mit dem Schichtdienst einverstanden.

Freundlicher Gästeumgang als Voraussetzung

Die Voraussetzungen für die Bewerber lassen sich einfach zusammenfassen, denn hier wird keine langjährige Erfahrung von Seiten der Bewerber verlangt. Lediglich die Freude am Umgang mit Gästen ist eine der wichtigen Voraussetzungen für die Mitarbeit im Casinobetrieb. Die Bewerber sollten Lust haben auf einen Job in einem aufregenden und außergewöhnlichen Arbeitsumfeld. Das Unternehmen erwartet die Bewerbungen der Bewerber per E-Mail oder auf dem postalischen Weg.