Fair Play steht hierbei an oberster Stelle. Zudem greift man nun auf eine stärkere Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Glücksspielanbietern, Vereinen und anderen Serviceanbietern zurück, um die seriöse Position des Fußballsports in den unterschiedlichsten Bereichen zu stärken und zu unterstreichen.

Mit der Einbeziehung möglichst vieler Glücksspielanbieter, soll die Integrität von Sportevents erhöht werden. Tipbet gehört nun durch die Vertragsunterzeichnung offiziell zu EWS und wird auf die eigene Art und Weise einen Beitrag zur Einhaltung der Ziele leisten. Als wohl deutlich essentiellen Beitrag zur Entdeckung und Verhinderung von Manipulationsversuchen und Absprachen im Fußball, soll hier von Seiten Tipbets das Auftreten von ungewöhnlichen Wettmustern genutzt werden.

Was bei Wetten auf Manipulation hindeuten kann:

– ungewöhnliche und verdächtige Wettverhalten

– erhebliche Abweichung von täglichen Schwankungen

Tipbet hat sich als Teil der ESW nun bereiterklärt, diese über jegliche Auffälligkeiten bei den Wetten zu informieren. Auf diesem Weg sollen in Zukunft Manipulationen verhindert werden. Hinzu kommt, dass Tipbet gemeinsam mit der FIFA das Ziel verfolgt, die Sicherheit und Seriosität des Fußballsports sicherzustellen und auch nach außen hin zu präsentieren.