Immerhin konnten sich die Spieler, die jeweils aus Bayern und Brandenburg stammen, über eine Summe von jeweils 403.566,60 Euro freuen. Mit der vergangenen Ziehung wurde der Jackpot demnach nicht geknackt, wodurch dieser zur nächsten Ziehung am Samstag auf eine Summe in Höhe von sieben Millionen Euro ansteigen wird.

Während es beim Lotto in Bezug auf den Jackpot weiterhin spannend bleibt, konnten die Spieler im Spiel 77 den Jackpot bei der vergangenen Ziehung knacken. Hier war ein Spieler aus Baden-Württemberg besonders erfolgreich und gewann eine Summe in Höhe von 1.677.777 Euro. Auch bei der Zusatzlotterie Super6 wurden insgesamt drei Spieler mit dem Hauptgewinn belohnt. Die Spieler aus Nordrhein-Westphalen und Schleswig-Holstein konnten jeweils eine Summe in Höhe von 100.000 Euro für sich gewinnen.

Höchster Eurojackpot zu gewinnen

Spannend wird es nun am kommenden Freitag. Hier steht die Ziehung des Gewinners des Eurojackpots bevor. Der Jackpot beläuft sich auf eine Summe in Höhe von rund 60 Millionen Euro. Bei dieser möglichen Gewinnsumme handelt es sich um den bisher höchsten Jackpot, der in Deutschland ausgespielt werden könnte.

Für die Ziehung am kommenden Freitag werden wohl alle Spieler aus den europäischen Teilnahmeländern auf ihr Glück hoffen, denn der Jackpot in solch enormer Höhe bietet einen großen Anreiz für die Tipper.