Das Unternehmen Harrahs Entertainment richtete die WSOP seit sechs Jahren aus und die Veranstaltungen finden nun in Rio de Janeiro statt. Nun wird das Unternehmen als Marke neu ausgerichtet und bekommt nun den Namen Caesars Entertainment.

Der eigentliche Name bleibt aber als Tochtermarke erhalten. Dieser Wechsel gehört zu einer neuen Taktik, hier will man sich auf die perfekteste Casino Marke festlegen. Wie allgemein bekannt ist, ist das Casino "Caesars Palace" dass namhafteste Casino von Harrahs in Vegas, der Name soll auch für die Webseite des Online Casinos, welches seinen Schwerpunkt auf das Vereinigte Königreich gelegt hat, genutzt werden.

Die Sprecherin von Caesars, betonte, dass dieser Wechsel unter einer Million Dollar abgewickelt werden soll, dieser Betrag ist ziemlich klein für einen Konzern, dem 600 Millionen Dollar im ersten Dreivierteljahr 2010 durch die Lappen gingen.

Das Unternehmen, welches vor 73 Jahren ins Leben gerufen wurde, verfügt über 50 Hotels und Casinos, wozu sieben Golfmöglichkeiten gehören, befindet sich aktuell nicht gerade in einer rosigen Lage. Die Besucherzahlen des Endspiels der WSOP gingen um 26 Prozent zurück.

Der Wechsel soll nun Mutmaßungen vieler Pokerfans in Bezug auf die Expandierung der WSOP wahr werden, dies fängt mit der oben genannten Umstellung an. Im Hinblick auf die Position von Caesars, der einer global führenden und intergesten Marken in der Casinobranche ist, hat man den Namen des Mutterkonzerns in Caesars Entertainment umgestellt, so der Aufsichtsratsvorsitzende, Präsident und Geschäftsführer beim Unternehmen.

Die Umstellung zeigt die Entwicklung von Harrahs als Nummer Eins in der Branche der Casino Unterhaltung. Der Name werde zwar anders doch man macht dies im Unternehmen weiter, was man lange vorher angefangen hat.

Die Mitarbeiter bleiben in ihren Berufen und die Neuerungen, der Kundenservice und der Beitrag zum gesellschaftlichen Leben wird man weiter verfolgen, diese zählen schon seit einigen Jahrzehnten zu Harrahs. Die neue Namensgebung der Firma eröffnet möglicherweise ganz neue geschäftliche Aussichten für die Zukunft.