Die Industrie des Online Glücksspiels hat bereits mehr als 10 Jahre Bestand und zahlreiche Internetseiten sowie Betreiber von Glücksspielen erreichen immer mehr rekordverdächtige Grenzen.

Erst kürzlich hat das Unternehmen PokerStars 50 Milliarden Hände ausgegeben und danach kommt Bodog. Der Betreiber wird in Bälde eine Milliarde Hände verteilt haben, und das im Kartenspiel Black Jack.

Um diese Sache zu begehen, will letzteres Unternehmen ab nun eine spezielle Werbeaktion auf die Beine stellen. Diese wird durchgeführt, bis die milliardste Hand im Black Jack verteilt ist.

Jeder Spieler mit einer idealen Hand ist bei dieser Aktion dabei. Die Hauptpreise sind eine Reise auf die Fidschis und die Teilnahme am Formel Eins Rennen in Monaco. Zudem werden noch etliche Geldpreise in Höhe von mehreren tausend Dollar an die Spieler vergeben, die durch ihre Spielzüge zum Gewinn und zur Ausgabe der milliardsten Hand beitragen.

Nach eigenen Informationen geht Bodog davon aus, dass diese Hand bis Ende Februar 2011 ausgegeben wird. So haben die Spieler nur noch einen knappen Monat Zeit um bei diesen Aktionen dabei zu sein, Black Jack zu spielen und die einzigartigen Preise abzustauben.