Mit der Zusammenarbeit hofft die insic GmbH in diesen Bereichen zukünftig mehr Austausch schaffen zu können und neue Kooperationsmöglichkeiten zu finden. Als Anbieter von technischen Lösungen für den Jugendschutz in Online- und Offline-Medien macht die Zusammenarbeit und Institutionalisierung für beide Unternehmen durchaus Sinn.

Weitere Mitglieder der FSM, neben der insic, sind zum Beispiel:

– ProSiebenSat.1

– Vodafone

– Lotto24

– Telefonica

Die Unternehmen planen mit der Zusammenarbeit einen regelmäßigen Austausch. Der Zeitpunkt der Mitgliedschaft hätte von Seiten der insic GmbH nicht besser gewählt werden können, denn aktuell wurde der Launch des neuen insic-Altersverifikationssystems (AVS) bekanntgegeben.

Die insic und die FSM planen einen Austausch zu folgenden Themen:

– optimalen Gestaltung von Prozessen zur Identifizierung und Altersprüfung

– das zugänglich machen fortschrittlicher Technologien für neue Kundengruppen

– Einbindung neuer ID Verfahren in die Prozesse der Inhalte-Anbieter ohne große IT-Investitionen

– Jugendmedienschutz und Jugendschutz