Mit der Spende in Höhe von 3000 Franken soll den Hilfebedürftigen geholfen werden. Durch die Zahlung der Spende wurde auf die Austeilung von Weihnachtsgeschenken für Geschäftspartner verzichtet.

Die Spendenvariante anstelle von Weihnachtsgeschenken hat heute Tradition angenommen. Das Grand Casino Luzern hat sich dafür entschieden, keine Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner auszugeben und stattdessen die Gelder gespart um für einen guten Zweck zu spenden. Auch die Geschäftspartner des Casinos befürworten diese Vorgehensweise. So kommt es, dass sich die Krebsliga Zentralschweiz über eine Spende in Höhe von 3000 Franken freuen und die Gelder sinnvoll nutzen kann.

Bei einem gemeinsamen Mittagessen wurde in diesem Jahr im Restaurant Olivo die Spendenübergabe veranstaltet. übergeben wurde der symbolische Scheck von Seiten des CEOs des Grand Casinos Luzern, Wolfgang Bliem und dem CFO, Rudolf Widmer. Entgegengenommen wurde die Spende von Prof. Dr. med. Rudolf Joss, Vorstandspräsident der Krebsliga Zentralschweiz und Frau Yasmina Petermann, zuständige Stellenleiterin Luzern. Die Freude auf Seiten der Verantwortlichen der Krebsliga war sehr groß und diese drückten vor Ort auch direkt die Dankbarkeit gegenüber dem Grand Casino Luzern aus.