So ist es kaum verwunderlich, dass auch der Anbieter Playtech passend zur Olympiade einen neuen Spielautomaten auf dem Markt präsentiert. Mit dem Spiel Wild Games können die Kunden von Playtech ihre eigene Olympiade hautnah vor dem heimischen Rechner erleben.

Der Spielautomat von Playtech wurde bereits vor Beginn der Olympischen Spiele in London auf den Markt gebracht, um den Spielern hiermit die Wartezeit so angenehm wie möglich zu gestalten. Bei Wild Games sind die Sportler der Olympiade keine Menschen, sonder wilde Tiere. Neben dem Nilpferd und dem Geparden nimmt auch eine Bulldogge an den sportlichen Disziplinen teil. Zu diesen zählen in diesem Spiel Freistilschwimmen, 100 Meter Lauf und Akrobatik auf dem Schwebebalken.

Wie bei Spielautomaten von Playtech üblich, gibt es auch bei diesem Spiel ganz besondere Symbole. Zum Beispiel das Wildsymbol, welches in Form des Pokals ausgegeben wird. Hiermit können die Spieler die höchste Gewinnmöglichkeit des Spiels erreichen. Neben den Tieren wurden Außerdem Gegenstände wie Fußball und Basketball als Symbole verwendet.

Die Bonusrunde können die Gamer mit Hilfe der Medaillen erreichen. Bei bestimmten Kombinationen von Medaillen auf den Rollen starten die Bonusrunde, die den Namen "Gewinn eine Medaille" trägt. Bei dieser Bonusrunde entscheiden die Medaillenvarianten darüber, wie viel Gewinn ausgegeben wird.

Es hängt demnach davon ab, ob Bronze-, Silber- oder Goldmedaillen vorhanden sind und wie viele von der jeweiligen Sorte. Zusätzlich können die Spieler sich mit bestimmten Tierkombinationen auf den Rollen extra Freidrehs erspielen. Die tierische Olympiade von Playtech bietet den Spielern in jedem Fall Spannung und Abwechslung und verkürzt die Wartezeit auf die Olympischen Spiele in London.