Spielbank Potsdam erstrahlt in neuem Licht

203 0
Spielbank Potsdam

In Potsdam fand auch in diesem Jahr wieder eine Lichtinszenierung der Stadtmitte statt. Hierbei ging es darum, das Reformationsjubiläum zu feiern und unterschiedliche Einrichtungen in der Stadtmitte durch die Inszenierungen miteinander zu verbinden.

Unter dem Motto „Unterwegs im Licht“ erstrahlte die Stadtmitte Potsdams einige Tage lang daher in einem ganz neuen Licht. Bei den Lichtinszenierungen wurde sich im Vorfeld bereits Gedanken über einen roten Faden gemacht, um so auch die Verbindung zwischen den Einrichtungen zu verdeutlichen. In diesem Jahr hat man sich für das Motto „Stadt trifft Kirche“ als roten Faden überlegt.

Dies ist das erste Jahr, in dem die Spielbank Potsdam sich entschieden hat, sich an der Lichtinszenierung zu beteiligen. Damit erstrahlte auch das Casino am 21. Januar in ganz neuem Licht. Hierbei wurde die Fassade der Spielbank illuminiert. Passend zum Motto und irgendwie auch zur Spielbank selber wurde der Satz „Und führe uns nicht in Versuchung“ in unterschiedlichen Sprachen an die Hauswand projiziert. Mit der Entscheidung, sich durch die Lichtinszenierung optisch mit den anderen Einrichtungen der Stadtmitte zu verbinden, trifft das Casino eine wichtige Aussage.

Bemerkenswerte Selbstironie der Spielbank Potsdam

Allein durch die Teilnahme an der Lichtinszenierung und durch den Satz, der an der Spielbank zu lesen war, beweist die Spielbank Potsdam eine gelungene Selbstironie. Zudem beweist das Casino eine gewisse Art der Zugehörigkeit, denn auch die Spielbank befindet sich in der Stadtmitte von Potsdam. Neben dem Casino haben folgende weitere Einrichtungen an der Lichtinszenierung teilgenommen:

  • das Stadtschloss
  • das Bildungsforum
  • das Filmmuseum
  • und weitere

Neben dem inhaltlichen Witz gab es für die Besucher in Potsdam am 21. Januar 2017 einiges zu sehen, denn die gesamte Stadtmitte war auf eine besondere Art und Weise beleuchtet.

About The Author


Lisa Klein ist die jüngste unserer Autoren. Da sie sich schon vor unserer Zeit starkt für Glücksspielmetropolen interessierte, kann sie persönliche Eindrücke aus Las Vegas und Macao in ihre Artikel einbringen. Da sie lange Zeit in Amerika lebte, ist sie gut mit der amerikanischen Gesetzgebung im Glücksspielbereich vertraut.

No Comments

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *