Die Plakate sollen aufklären und gleichzeitig das eigene Angebot bewerben, denn die Merkur Spielothek hat ein modernes Unterhaltungsangebot in stilvollem Ambiente zu bieten. Doch das Angebot der Gauselmann Gruppe wird ausschließlich unter der Einhaltung der gesetzlichen Vorschriften präsentiert und immer unter Einhaltung des Spielerschutzes, der oberste Priorität bei dem Glücksspielunternehmen hat.

Es gibt insgesamt 229 Merkur Spielotheken, die alle an der Plakataktion der Gauselmann Gruppe teilnehmen, denn in allen Schaufenstern und Eingangsbereichen wurden die Plakate ausgehangen. Das Marketing Team der Gauselmann Gruppe hat sich mit dieser Aktion besonders ins Zeug gelegt und die Plakate selber entworfen. Auch wurden in den Bereichen zwischen den Geldspielgeräten die Slogans angebracht, sodass überall die wichtigen Messages aufgezeigt werden.

Die Werbeplakate machen Werbung und zeigen gleichzeitig wichtige Informationen auf. Mit dem Slogan "HIER staatlich zugelassene Spielstätte" wird zum Beispiel deutlich gemacht, dass das Unternehmen lizensiert ist und das Glücksspiel in dieser Spielstätte sowohl für die Anbieter als auch für die Spieler legal ist.

Mit Informationen wie diesen kann der Spieler sich sicher und geschützt und in erster Linie auch gut aufgehoben fühlen, wenn dieser der Unterhaltung an den Spielautomaten nachgeht. Der Spielerschutz bei der Merkur Spielothek wird bereits seit 20 Jahren großgeschrieben auch das wird mit einem der Plakate deutlich gemacht. In den Spielstätten wird kein Alkohol ausgeschenkt und der Zutritt zu den Spielstätten wird den Spielern erst ab 18 Jahren gestattet.

Die Gauselmann Gruppe und speziell auch die Merkur Spielotheken sind bekannt dafür, dass das Unternehmen sehr viel Wert auf die gute Aus- und Weiterbildung der eigenen Mitarbeiter legt. Die Mitarbeiter werden durch das Unternehmen selbst geschult und weitergebildet, sodass mit Hilfe des Personals auch vor Ort für den Schutz der Spieler garantiert werden kann. Die Mitarbeiter werden auch auf die Art und Weise von suchtgefährdeten Spielern aufmerksam gemacht, sodass Gefahren vor Ort von den Mitarbeitern schnell erkannt werden können und die Mitarbeiter daraufhin selbstständig und effektiv handeln können.

Mit Marketingaktionen wie der derzeit aktuellen Plakataktion wollen die Betreiber sowohl Spieler als auch außenstehende Passanten auf das Angebot und den Spielerschutz aufmerksam machen. Mit den Plakaten soll daher nicht nur darauf aufmerksam gemacht werden, dass Suchtprävention wichtig ist, auch sollen die Nachrichten den Menschen die Vorurteile zum Thema Glücksspiel nehmen. Mit der Darstellung der Fakten können die Spieler selber und auch unbeteiligte Passanten über das Thema Glücksspiel, Entertainmentcenter und weitere Details zu diesem Thema aufgeklärt werden.