Nach Becker ist diese Entscheidung eine Chance für den deutschen Glücksspielmarkt, das geltende Recht nun auch wirklich umzusetzen. Als Vorschlag nennt er eine neue Glücksspielkommission, die durchsetzungsfähiger gegen die unlauteren Machenschaften vorgehen kann als die bisherige Aufsichtsbehörde. Mit dem in 2012 beschlossenen Glücksspieländerungsstaatsvertrag sollte nicht nur eine Regulierung des Online Glücksspielmarkts in Deutschland Einzug halten, auch sollte stärker gegen die illegalen Glücksspielangebote vorgegangen werden.

Dieses Vorhaben war jedoch in den vergangenen Jahren wenig erfolgreich. Der illegale Glücksspielmarkt in Deutschland boomt, jeder weiß es, doch nichts wird bisher daran geändert. Mit dem nun gefällten Urteil soll endlich Ordnung in die Regulierung des deutschen Glücksspielmarkts gebracht werden.

Die Zukunft des deutschen Glücksspielmarkts

Der deutsche Glücksspielmarkt ist weitestgehend illegal. Die staatliche Regulierung ist gescheitert und die zuständigen Behörden sehen sich machtlos gegenüber dem illegalen Angebot. Was bedeutet dies für die Zukunft des deutschen Glücksspielmarkts? Die Lösung wird in der Schaffung institutioneller Voraussetzungen gesehen.

Hierbei würde nach Meinung Prof. Dr. Tilman Beckers eine Aufsichtsbehörde helfen, wie sie bereits in anderen Ländern existiert und durch die der Glücksspielmarkt sinnvoll reguliert werden könnte. Mit der Regulierung würden auch die Kontrolle der Anbieter sowie der Schutz der Spieler ermöglicht werden können, so Becker.