Die Brandenburgische Spielbanken Poker Trophy ist ein Event, auf dass die Fans nun eine ganze Weile warten mussten. Nach einem Jahr Pause wird nun in diesem Jahr die Brandenburgische Spielbanken Poker Trophy (BSPT) 2017 erneut ausgetragen. Veranstaltungsorte sind die Spielbanken Potsdam und Cottbus, wo die Spieler sich spannende Spiele liefern können.

Fakten zur BSPT 2017:

  • ein Rebuy-Turnier
  • Preisgelder im Gesamtwert von bis zu 20.000 Euro
  • Ausspielung des Finales zwischen dem 30.11. und 03.12.2017
  • Einkauf für das Finale ab dem 01. November 2017
  • Erspielen von mehreren „Hundertern“ bei den regelmäßig stattfindenden Turnieren in der Spielbank Cottbus und der Spielbank Potsdam

Die BSPT ist ein beliebtes Event, welches viele Pokerspieler in der Vergangenheit schon vor große Herausforderungen gestellt hat. So konnten bekannte Pokerspieler wie Elton, Katja Thater, Marcel „The flying Dutchman“ Luske und Michael „The Doc“ sich bisher bei diesem Turnier noch nicht gewinnen und somit auch noch nicht das Siegertreppchen erklimmen. Dies macht es umso spannender für viele Spieler, die alle mit dem Ziel in das Turnier gehen, den ersten Platz zu erspielen.

Sich ins Finale Spielen

Während der Turnierphase, die nun gestartet wurde, werden regelmäßig Turniere in den Spielbanken Cottbus und Potsdam ausgetragen. Hierbei können die Pokerspieler sich die sogenannten „Hunderter“ erspielen. Dies gelingt den Spielern entweder über die Rangliste der jeweiligen Spielbank oder alle zwei Monate über die beste Hand, die mit einem Hunderter honoriert wird. Auch bei Sonderturnieren und Veranstaltungen können die Spieler sich die Hunderter erspielen, die sie benötigen, um am Jahresende in das Finale einzuziehen. Wer dies nicht schafft, der erhält zusätzlich die Chance, sich für das Finale einzukaufen.