Bei Logeo handelt es sich um das erste geobasierte Spielangebot, welches durch die staatliche Toto-Lotto GmbH angeboten wird.

Wie Logeo funktioniert:

– man gewinnt mit den Koordinaten der eigenen Wohnung

– man kreuzt keine Zahlen mehr an

– wöchentlicher Hauptpreis: 100.000 Euro

– Nachbarn profitieren davon, sofern sie auch gespielt haben

– erste Logeo-Ziehung findet Mitte März 2017 statt

– Verkaufsstart ist einige Wochen zuvor

Die Ziehung für Logeo erfolgt wöchentlich in digitaler Folg. Es wird jede Woche ein garantierter Hauptgewinn ausgespielt, an denjenigen mit den Koordinaten, die gezogen wurden. Doch dies ist noch nicht alles. Im Anschluss werden die geographisch am nächsten gelegenen Spielteilnehmer gezogen, die dann ebenfalls Gewinne erhalten. Die Gewinne liegen zwischen 5.000 und 5 Euro, je nachdem wie weit die Nachbarn entfernt sind.

Geobasierte Spiele werden immer beliebter

Weltweit entwickeln sich geobasierte Spiele mehr und mehr zum Trend. Für die Lotterien in Baden-Württemberg ist dies Neuland, dennoch möchte man hier auf diesen Trend aufspringen. Logeo kann mit einem Mindesteinsatz in Höhe von 5 Euro gespielt werden. Die Spieler haben die Möglichkeit an dem Spiel bei den Annahmestellen, im Internet oder über die offizielle Lotto-App teilzunehmen.