Spielmanipulation ist im Zusammenhang mit Sportwetten und Pferdewetten schon seit jeher ein brisantes Thema. Sowohl Spieler als auch Sportler müssen sich mit diesem Thema auseinandersetzen. Experten fordern, dass genau diese Personengruppen schon frühzeitig aufgeklärt werden, um so effektiv gegen Manipulation im Sport vorgehen zu können.

Ein wichtiges Anliegen ist dies auch der Sportrechtlerin Anja Martin. Von ihrer Seite wurden nun ein schnelles und entschiedenes Vorgehen, sowie ein frühzeitiges Eingreifen gefordert. Der Markt weist viel Kriminalität auf, hier gilt es, diese zu Verringern und im besten Fall zu versuchen, die Kriminalität gänzlich zu verhindern. Hierzu ist Prävention zusätzlich ein besonders wichtiges Thema.

Forderung nach Prävention:

  • frühe Aufklärung über die Gefahren der Spielmanipulation
  • Aufklärung vor allem bei jungen Spielern und Athleten
  • Neues Schiedsrichter-System
  • Wettüberwachung
  • Maßnahmen beim Fußball, aber auch bei Individualsportarten, die besonders anfällig sind

Von Seiten des DFB wurden schon einige Maßnahmen gegen die Manipulationen im Sport eingeführt. Hierzu zählen zum Beispiel das neue Schiedsrichter-System und die Wettüberwachung. Auch gibt es neue Turniersysteme. All die Maßnahmen seien gut und würden zeigen, dass das Interesse an der Verhinderung von Manipulation und Kriminalität bei entsprechenden Vereinen, Personen und Institutionen vorhanden sei. Neben der Manipulationsbekämpfung sei jedoch die frühe Aufklärung und damit die Prävention ein entscheidender Faktor. Hierzu soll vor allem bei den jungen Spielern und Athleten angesetzt werden.

Großes Manipulationsrisiko beim Fußball

Sportwetten gibt es heute in verschiedenen Varianten. Sowohl online als auch beim Buchmacher kann auf zahlreiche Sportarten gewettet werden. Experten gehen davon aus, dass die Branche pro Jahr Umsätze in Höhe von rund 1,4 Billionen Euro erreicht. Besonders viel und gerne wird heutzutage auf den Fußballsport gewettet. Je mehr Interesse von Seiten der Spieler an einer Sportart ist, desto gefährlicher ist es, dass hier Manipulationen ablaufen. Gerade bei Fußball ist davon auszugehen, dass beim Setzen von hohen Summen oftmals Manipulationen und Kriminalität in Verbindung zu bringen sind. Spieler und Sport sollen zukünftig durch bessere Präventionsmaßnahmen geschützt werden. Auch soll ein härteres Durchgreifen in Bezug auf Manipulationen beim Sport dabei helfen, die Manipulationen zu verringern.