Angekündigte Anschläge auf Las Vegas

Angekündigte Anschläge auf Las Vegas

Die Glücksspielmetropole lebt vom Tourismus, Hotelkomplexe und Casinos laden zum Verweilen ein, jedoch rückt nun die Angst bei Bewohnern und Touristen immer mehr in den Vordergrund. Auch die Terrororganisation "Islamischer Staat im Irak und in Syrien" (ISIS) scheint sich den Plänen der al-Qaida angeschlossen zu haben.

Die Tarnorganisationen fordern die Anhänger auf Rohrbomben-Attacken auf den Time Square vorzunehmen. In Internetforen wurden von Seiten der Dschihadisten nach Pressebereichten Anleitungen zum Bombenbau veröffentlicht. Auch Las Vegas scheint eines der Hauptziele der Terroristen zu sein.

Die Bomben sollen hier auf dem Las Vegas Strip platziert werden, der Casino-Meile in Las Vegas, die nach Angaben der Medien nun als mögliches Anschlagsziel der Terrorgruppen in Betracht gezogen wird. Die Anhänger von ISIS werden aufgefordert zu Hause ihre Bomben zu bauen und an einschlägigen Touristenorten zu platzieren. Die Bevölkerung und die Urlauber in den USA werden auf diese Weise in Angst und Schrecken versetzt.

Bauanleitung und Bedrohung

Die Bauanleitung von Seiten der Terrororganisationen stellt detailliert dar, wie zu Hause mit einfachen Zutaten Rohrbomben nachgebaut werden können, die schwer von Polizeihunden aufzuspüren sind. Vor drei Wochen wurde dieser Aufruf von Seiten der Terrororganisationen erstmals veröffentlicht, derzeit werden die Meldungen erneut aktuell.

Die Aufforderung von Seiten ISIS richtet sich an die "die einsamen Wölfe in amerikanischen Städten". Erstmalig publizieren die Terrororganisationen die Aufforderungen über Foren im Internet. Die Polizei versucht derzeit Schutzmaßnahmen einzuführen, damit die Androhungen im Ernstfall nicht zur Gefahr für zahlreiche Menschen werden.