Lotto Baden – Württemberg auf der Überholspur

Lotto Baden – Württemberg auf der Überholspur

Die Geschäftsführerin Marion Caspers-Mark freut sich über die Ergebnisse und macht deutlich, dass dieses Ergebnis deutlich zeigt, dass die Neuausrichtung der richtige Weg für das Lottoangebot in Baden-Württemberg ist. Man wolle an dieser Idee festhalten und auch in der Zukunft, weitere Neuerungen und Verbesserungen einführen, um die Spieler auch in Zukunft weiterhin für das staatliche Lottoangebot zu begeistern.

In 2015 wurden insgesamt 946 Millionen Euro für die Lottoangebote ausgegeben, rund 44,7 Millionen mehr als im Jahr davor. Von diesem Anstieg der Einnahmen profitiert auch die Bevölkerung, denn durch die höheren Einnahmen wurde auch mehr Geld in das Gemeinwohl investiert. Dem Gemeinwohl kam somit im vergangenen Jahr eine Gesamtsumme in Höhe von 372 Millionen Euro zu Gute.

Auch in Zukunft plant Lotto Baden-Württemberg eine weitere Erneuerung des gesamten Konzepts. Unter anderem sollen in diesem Jahr neue Terminals in die insgesamt 3.300 Lotto-Annahmestellen des Südens integriert werden. Die Zahlen aus 2015 zeigten bisher deutlich auf, dass das neue Konzept fruchtet und Lotto Baden-Württemberg mit der Umstrukturierung und Neuerung in vielen Bereichen den richtigen Weg eingeschlagen hat. Dies freut vor allem auch die Geschäftsführerin Caspers-Merk.

Kampf gegen illegales Lotterieangebot

Trotz des neuen Konzepts und dem positiven Abschluss des Jahres 2015, sorgt das illegale Glücksspiel auch im Bereich der Lotterien für Kopfschmerzen bei den staatlichen Lotterien. Hier geht es vor allem um die Online Anbieter, die Zweitlotterien im Internet anbieten. Diese Anbieter verfügen zumeist über Lizenzen im Ausland und bieten ihre Produkte zwar nicht legal an, rechtlich jedoch auch nicht tatsächlich illegal. Bei diesen Angeboten, die sich in einer rechtlichen Grauzone bewegen, sind die Spieler nicht geschützt und auch die Spielsucht stellt hier eine große Gefahr dar.

Da Lotto Baden-Württemberg hier nicht eingreifen kann, sondern der Staat für die Bekämpfung des illegalen Glücksspiels sorgen müsste, sorgen die staatlichen Lotterien dafür, das Lottoangebot für die Spieler attraktiver zu gestalten und auch junge Menschen darauf aufmerksam zu machen. So können Lottoscheine bereits im Internet ausgefüllt werden und auch in Zukunft soll ein neues Spielprinzip dazu führen, dass vor allem junge Menschen wieder aufmerksam werden, auf das legale und staatlich angebotene Lotterieangebot Baden-Württemberg.

Bad Steben auf der Überholspur

Bad Steben auf der Überholspur

Vor Ort wurde zudem nun ein neues Konzept entwickelt, mit dem weitere Besucher angelockt werden sollen. Geplant ist die Veranstaltung verschiedener Konzerte, sodass die Besucher die Spielbank besuchen, auch wenn diese gar nicht dem Glücksspiel nachgehen wollen.

Die Spielbank Bad Steben soll in Zukunft Veranstaltungsort für viele Events werden. So werden in diesen Tagen vor Ort ganz neue Biersorten präsentiert. Macher der Region sollen in Zukunft im Casino Bad Steben die Möglichkeit bekommen vor Ort ihre Produkte und Angebote zu präsentieren. Damit erhofft das Casino sich weiterhin mehr Besucher in die Spielbank locken zu können, auch wenn diese gar kein Interesse an dem Glücksspiel zeigen.

Auch in Bad Steben hatte man in der Vergangenheit mit Besucherrückgängen zu kämpfen. Nach Angaben des Spielbank-Chefs Udo Braunersreuther seien die Zahlen in 2014 das erste Mal wieder angestiegen. Dies biete natürlich Grund zur Freude und gleichzeitig auch Grund dran zu bleiben. Die Veranstaltungen in dem Casino haben diesem Auftrieb verschafft, so der Spielbank-Chef.

Spielangebot weiterhin im Vordergrund

Auch in Bad Steben habe man mit der Konkurrenz aus dem Ausland, der Konkurrenz im Internet und den Regulierungen zu kämpfen heißt es. Zudem habe sich das Spielverhalten der Kunden verändert, viele seien aufgrund der wirtschaftlichen Situation nicht mehr so risikofreudig wie früher noch. Genau aus diesem Grund habe man auch das Konzept vor Ort verändert, um den Gästen vor Ort mehr anzubieten als ausschließlich Glücksspiel.

Das Konzept scheint bei den Kunden anzukommen. Neben dem zusätzlichen Angebot stehe jedoch weiterhin das Spielangebot im Vordergrund. Man würde dieses nicht zurückfahren, so der Spielbank-Chef. Das Angebot wird in der ursprünglichen Form weiterhin angeboten, nur dass die Gäste eben durch Veranstaltungen und Konzerte vor Ort zusätzliche Unterhaltung erleben und Abwechslung erfahren können.

Macau auf der Überholspur

Macau auf der Überholspur

In Macau warten auf die Besucher insgesamt 46 legale Glücksspieltempel, die das eine oder andere Highlight für die Gäste zu bieten haben. Neben dem umfassenden Spielangebot sind auch die Gästezimmer in den verschiedenen Etablissements oft atemberaubend und aufregend, ein Besuch lohnt sich in jedem Fall.

Eines der bekanntesten Beispiele ist das Venetien Macau Resort. Hier haben Architekten dafür gesorgt, dass die gesamte Hotelanlage der Stadt Venedig nachempfunden ist. Innerhalb der Hotelanlage können die Gäste sich per Gondel fortbewegen lassen, so wie in Venedig auch. Wer das erste Mal vor Ort ist, für den ist dieser Anblick mit Sicherheit beeindruckend. Neben der Architektur werden die Besucher vor Ort außerdem durch das umfassende Spiel- und Shoppingangebot begeistert.

Ein weiterer Glücksspieltempel ist das das MGM Macau. Hier finden die Gäste ein beeindruckendes Aquarium vor, welches acht Meter hoch ist und im Zentrum des Hotels befindet. Innerhalb des Aquariums schwimmen bunte, vielfältige Fische, bei denen manch ein Gast aus dem Staunen gar nicht mehr heraus kommt. Leuchtende LED-Effekte runden den Anblick gekonnt ab. Auch im MGM Macau wartet ein Spielerlebnis der Extraklasse auf die Kunden. Spieltische, Slots und weitere Attraktionen sollen die Gäste vor Ort begeistern.

Die "City of Dreams" lädt, wie der Name es schon ankündigt, zum Träumen ein. Hier werden die Gäste von drei Hotels erwartet, dem "Grand Hyatt Hotel", dem "Hard Rock Hotel" und den "Crown Towers". Hier haben die Gäste die Qual der Wahl. Unzählige Zimmer, tolle Architektur, kundenorientierter Service und eine unglaubliche Auswahl an Glücksspielangeboten.

Mr. Green auf der Überholspur

Das Magazin "Internetworld" hat nun, nach überlegungen und Beratschlagungen, die "beste Glücksspielseite des Jahres" auserkoren. Die Wahl ist wieder einmal auf den schwedischen Anbieter Mr. Green gefallen.

Die Webseite hat einen gewissen Berühmtheitsgrad erlangt und ist zudem durch verschiedene Highlights und Aktionen bei Glücksspielfans bekannt und beliebt geworden. Bereits die letzten drei Jahre lang konnte die Webseite sich mit dem Titel "beste Glücksspielseite des Jahres" schmücken.

Bewertet wird bei dieser Auszeichnung die Webseite an sich, die Benutzerfreundlichkeit und die Transparenz. Unternehmenssprecher gaben danach an, dass das Unternehmen sich besonders geehrt fühle erneut ausgewählt worden zu sein und dass dies für die Geschäftsführung eine besondere Bestätigung sei, dass man sich auf dem richtigen Weg befinde.

In Schweden ist es einmal im Jahr zur Gewohnheit des Internetworld Magazins geworden, diese Auszeichnung zu vergeben und dies seit dem Jahr 1997. Der diesjährige Sieger ist wie die letzten drei Jahre auch Mr. Green aus Stockholm. Neben der erst kürzlich abgeschlossenen Generalüberholung der Webseite, ist das Unternehmen deshalb so beliebt, weil immer sowohl für die neuste und modernste Technologie gesorgt ist als auch für ein ständig erweitertes Angebot, welches die Kunden besonders zufrieden macht.

Es wird fortlaufend an der Webseite gearbeitet, das Angebot erweitert und die Benutzerfreundlichkeit verbessert, alles im Sinne der Kundschaft. Vorbilder seien unter Anderem bekannte Seiten wie Zynga und Dice, so das Unternehmen selber.

Das Unternehmen hat neben dieser erneuten Auszeichnung in Schweden noch einen weiteren Erfolg zu verzeichnen: das Online Casino steht auch auf der EGR Power Liste der bedeutendsten und erfolgreichsten Glücksspielunternehmen der ganzen Welt. Das Unternehmen scheint sich auf dem Durchmarsch zu befinden und mit immer neuen Ideen überzeugt es sowohl die Experten als auch die Kundschaft.

Eine Besonderheit der Unternehmenswebseite ist es außerdem, dass Angebote von vier verschiedenen Softwareanbietern auf Mr. Green zur Verfügung gestellt werden. Zu den Softwareanbietern zählen Nyx Interactive, Net Entertainment, IGT und BetSoft Gaming. Dies zeigt, was für eine umfassende Auswahl die Spieler auf der Webseite des Online Casinos erwartet und dass das Unternehmen mit großen Schritten in Richtung Zukunft läuft.

Neben den besonderen Highlights, der großen Spielauswahl und der Kundenfreundlichkeit wird von Seiten Mr. Greens besonders auch auf die Suchtprävention Wert gelegt. Der Schutz und die Sicherheit der Spieler seien dem Unternehmen besonders wichtig. Die Spieler können sich beispielsweise vor dem Spielen ein Limit festlegen, wie viel Geld sie maximal zum Spielen zur Verfügung haben, um so die Suchtgefahr und die Gefahr eines hohen Geldverlustes verringern zu können.

Sowohl die Kunden als auch Experten dürfen gespannt sein, was sich das Unternehmen als nächstes einfallen lässt und mit welchen Sonderfunktionen, Aktionen und Boni die Unternehmer die Glücksspieler in Zukunft begeistern werden.