Fertigung illegaler Spielautomaten in Pattaya?

Fertigung illegaler Spielautomaten in Pattaya?

Dem Unternehmen, welches dem deutschen Geschäftsmann Bernd Fischer gehört, wird vorgeworfen, in Pattaya illegale Spielautomaten produziert zu haben. Laut Pressemitteilungen seien bei der Razzia alle vor Ort stehenden Spielautomaten, diverses Zubehör und elektronische Bauteile beschlagnahmt worden.

Als Hintergrundinformationen ist es bekannt, dass sowohl die Firma THAIMATIC als auch die Firma Asia Fortuna Electronic Co., Ltd registriert sind und über ein Stammkapital verfügen. Darüber hinaus ist Bernd Fischer als Firmengründer sogar in Deutschland und auch in anderen Ländern auf der Welt durchaus bekannt. Die registrierten Firmen produzieren, importieren und exportieren in Thailand legale Spielautomaten und Ersatzteile wie Tischfußball, Billard, Elektronik Dart und Touchmaschinen. Die Geräte werden in thailändischen Einkaufszentren und Gastronomien aufgestellt und durch die Partnerfirmen sind die Spielgeräte heute unter Anderem in den Regionen in Phuket, Samui, Krabi, Bangkok, Korat, Chiang Mai und Pattaya usw. vorzufinden.

Hoher materieller Schaden

Schon früher gab es Vorwürfe von Seiten der Firma Galaxy aus Bangkok, die der Firma Thaimatic unterstellte illegale Software zu vertreiben. Vor Gericht wurde das Unternehmen letzten Endes jedoch freigesprochen. Der Firma ist durch den Polizeieinsatz ein sehr hoher Schaden entstanden, der nun mittels einer Kriminalanzeige und Zivilklage gegen die Fa. Galaxy sowie deren Angestellten und Mithelfer gestellt wurde. Herr Fischer machte deutlich, dass die Vorwürfe und Behauptungen der Polizei nicht haltbar seien. Neben dem materiellen Schaden sei der Firma auch ein enormer Imageschaden entstanden.