Klassische Playtech Spielautomaten aufgepeppt

Klassische Playtech Spielautomaten aufgepeppt

Dies ändert sich jetzt jedoch, denn der Spieleanbieter Playtech präsentiert nun klassische und besonders beliebte Spielautomaten mit Bonusrunden und teilweise mit Anschluss an progressive Jackpots.

Die klassischen Spielautomaten boten bis zu fünf Gewinnlinien. Bei den heutigen Spielautomaten gibt es zusätzlich verschiedene Sonderfunktionen, die bei den klassischen Spielautomaten eine Seltenheit waren.

Wahrscheinlich wegen der besonderen Einfachheit sind die klassischen Spielautomaten bei vielen Spielern auch heute noch und wieder sehr beliebt. Daher werden von verschiedenen Anbieten die klassischen Spielautomaten wieder angeboten und zum Teil, so wie bei Playtech, mit zusätzlichen Funktionen wie Bonusrunden versehen.

Zu den von Playtech angebotenen, klassischen Spielen zählen Alchemists Lab, Safecracker und Magic Slots. Bei Alechemists Lab geht es wie der Name schon vermuten lässt um einen Alchemisten in seinem Labor. Die Thematik wird dank Symbolen wie chemischen Stoffen und Münzen auf den Rollen aufgezeigt. Bei diesem Slot gibt es lediglich eine Gewinnlinie. Hier wurde eine Bonusrunde eingefügt, die über die Anzeige von drei Büchern ausgelöst wird. Bei der Bonusrunde muss der Spieler sich für drei Fläschchen entscheiden und je nach Inhalt wird der Spieler dann gegebenfalls belohnt.

Auch bei dem Spiel Magic Slots gibt es lediglich eine Gewinnlinie. Das Thema ist die Zauberwelt und so zeigen auch die Symbole typische Symbole auf. Zu diesen zählen Zauberstab, Würfel, Ring, Zauberhut und Handschuhe. Mit Hilfe der drei Zauberstäbe wird bei diesem Slot die Bonusrunde von Playtech ausgelöst.

ähnlich wie bei Alchemist?s Lab müssen die Spieler aus vier Hüten auswählen und erhalten dann ihren Gewinn. Dieser klassische Slot mit Sonderfunktion ist zusätzlich an einen progressiven Jackpot angeschlossen, welcher durch die Hüte ausgelöst werden kann.

Zu den beliebtesten, klassischen Spielautomaten von Playtech zählt der Slot Safecracker. Bei diesem Spiel muss der Spieler einen Bankraub vollführen. Symbole wie Geld und Schlüssel weisen auf das Thema hin. Die Bonusrunde wird durch die Schlüsselsymbole ausgelöst, der progressive Jackpot hingegen kann durch die Geldsymbole ausgelöst werden.

Spielemonat Oktober bei "Microgaming"

Der bekannte Produzent von Spielen, "Microgaming", will im Oktober dieses Jahres drei neue Spieler herausbringen, welche mittels den Plattformen "Viper", "Flash" und "Quickfire" nutzbar sind.

Halloween steht vor der Tür und die Produzenten von Spielen nutzen solche Tage gerne, um spezielle Themengebiete in die Spiele einzuarbeiten, bei "Microgaming" stellte man hierfür den virtuellen Automaten "Lucky Witch" her.

Dieses Spiel bringt fünf Rollen und dreimal so viele Gewinnlinien mit und verfügt über ein Wildsymbol, welches als Multiplikator eingesetzt wird. Das sogenannte "Mystery Bonus Game" wird durch das Scattersymbol aktiviert, bei dem es einen von vier Bonussen zu holen gibt. Bei diesem Automaten gibt es keine Langeweile und er macht richtig Lust auf den gruseligen Tag vor Allerheiligen.

Das zweite Spiel im Bunde nennt sich "Victorian Villain" und hier greift man einer Detektivin unter die Arme, die den gleichnamigen Mörder ausfindig machen will. Der Automat bringt zwei unterschiedliche Funktionen mit, die dem Spieler bereitstehen, so gibt es mehr Abwechslung beim Spiel.

Nutzt man die erste Funktion, dann wird man Indizien suchen, hierfür muss man unterschiedliche Gegenstände in einem Raum auswählen. Dabei erhält man eine Münze oder den "Stopper", den Mörder.

Bekommt man Ersteres, dann kann man wieder einen Gegenstand auswählen, beim Zweiten gibt es eine Belohnung. Die zweite Funktion des Spiels nennt sich "Villain Free Spin Feature" und bietet eine Multiplikation sämtlicher erspielten Beträge an.

Das dritte und letzte Spiel nennt sich "Hells Grannies", welches fünf Rollen und fünfmal so viele Gewinnlinien mitbringt. Hier steht die Lebenswelt der sogenannten "Granny Bikers" im Mittelpunkt.

Neben den üblichen Gewinnmöglichkeiten findet der Spieler auch die Bonusspiele namens "Spin it to win it" und "Tire Spin". Dieses Spiel verfügt über einen gewissen Zauber, nicht zuletzt durch die humoristisch gestalteten Bilder.

Das Unternehmen "Microgaming" gehört zu den ersten Adressen, wenn es um virtuelle Automaten geht und sie bieten Kurzweil und Unterhaltung.

Online Casinos bereiten sich auf Halloween vor

Für viele Online Casinos stellt sich die Frage, was die Spieler im Online Casino zu Halloween haben möchten. Die Antwort: Bonusse und Spiele, bei denen man sich gruseln kann.

Letzteres gibt es bereits für die Spieler, und zwar aus der Schmiede von "Microgaming". Passend zu diesem Ereignis gibt es den Gruselautomaten "Lucky Witch". Dieser bringt fünf Walzen und dreimal so viele Gewinnlinien mit und bringt Magie und Mystisches zum Vorschein.

Hier gibt es eine Menge kostenloser Spiele, Bonusspiele und andere Funktionen mit Magie. Hier findet der Nutzer vier Bonusspiele, die jeweils ein individuelles Thema mitbringen. Die freien Spiele kommen dann zum Tragen, wenn mindestens drei Symbole mit einem Zaubertrank auf den Rollen zu sehen sind. Die Ziffer "13" bringt dem Spiele kostenlose Spiele ein, und zwar genau 13.

Taucht ein zusätzliches Symbol mit einer Hexe auf, dann gibt es einen zweifachen Multiplikator. Besonders interessant bei diesem Automaten sind aber die Bonusspiele. Es gibt ein grundlegendes Spiel namens "Mystery Bonus", welches dann zum Zuge kommt, wenn auf den Rollen Nummer Eins, Drei und Fünf Hexenkessel zu sehen sind. Um zu den anderen Spielen zu gelangen, muss man dieses Spiel nutzen.

Diese nennen sich "Potion-Bonus", "Pumpkin-Bonus", "Witchs Vault" und "Witchs Spell Books". Im erstgenannten Spiel wird der Nutzer von der Hexe aufgefordert, seine Wahl unter 12 unterschiedlichen Tränken zu treffen. Diese sind nicht mit Gift gefüllt, sondern mit Extrabelohnungen, enthalten aber auch Nieten. Bekommt man den Zaubertrank "Win All", dann gibt es eine Belohnung für den Nutzer, erhält man aber den mit dem Totenkopf, dann ist das Spiel vorbei.

Im zweiten Bonusspiel hat der Spieler die Wahl unter fünf Kürbissen, von denen er drei wählen darf. Es ist ihm möglich, seine Entscheidung einmal zu revidieren, so steigt die Wahrscheinlichkeit für einen passenden Preis.

Im dritten Bonusspiel wird der Nutzer aufgefordert, unter 12 magischen Zeichen der Hexerei auswählen, hinter jedem befindet sich eine Belohnung. Drei davon kann der Spieler aussuchen und muss dann seine endgültige Entscheidung treffen.

In vierten und letzten Bonusspiel, lässt die Hexe den Spieler in ihr Heiligtum, er darf sich drei Zauberbücher aussuchen, von denen jedes einen Preis mit Magie versteckt.

Sherlock Holmes ist zurück

Krimis, ob im Kino oder in Bücher waren schon immer sehr beliebt. Nun kommen die Machenschaften, Intrigen und auch die Spannung, die ein Krimi mit sich bringt, in einem Online Automaten namens "Private Eye" zum Tragen, der erst vor kurzem im Roxy Palace Casino an den Start ging.

Dieser erzählt nicht einfach nur eine Detektivgeschichte sondern entführt seinen Spieler in die Zeit der Boxkameras, Telefone mit Wählscheiben und der Oldtimer. Passend dazu sind auch die Symbole des Automaten, die als Gangsterbraut, Polizisten und Handschellen, Revolver, Bargeld und Whiskey in Erscheinung treten.

Auch die Kreideumrisse eines Opfers sind hier mit von der Partie. Das "Private Eye" ist der Joker, der kluge Detektiv fungiert als Scatter-Symbol und die Lupe, mit der alles genau untersucht wird, ist das Bonussymbol. Freispiele werden durch das Symbol des Zeitungsjungen angekündigt, der neue Nachrichten verteilt.

Besonders spannend bei diesem Automaten sind die zahlreichen Animationen, sollte man Gewinnkombis erzielen. Ein Auto bewegt sich im Zickzack über die Straße, ein Revolver gibt einen Schuss ab oder der Zeitungsjunge bietet lauthals seine Ware feil. Auch in den Bonusspielen wird dieses Thema voll genutzt.

Tauchen drei oder mehr Zeitungsjungen verteilt auf dem Monitor auf, gibt es Freirunden. Erst bekommen die Spieler auf dem zweiten Bildschirm drei Regale gezeigt, in denen sich Zeitungen befinden, aus jedem muss eine herausgeholt werden. Für die erste Wahl bekommt man maximal 20 Freispiele und hinter der zweiten Zeitung befindet sich ein Vierfach-Multiplikator und hinter der dritten versteckt sich ein Geldpreis.

In dieser Runde kann man maximal 100.000 Euro absahen. Das Bonusspiel verspricht noch mehr Spannung, denn wenn das Lupensymbol auf den ersten drei Walzen erscheint, wird es aktiviert. Dann findet man auf dem zweiten Bildschirm viele Indizien, die man braucht, um einen Fall zu lösen. Die Spieler sollen aus diesen Hinweisen aussuchen und können dann Bonuspunkte einheimsen.

Dies ist solange möglich, bis das Telefon läutet, denn dann ist das Spiel vorbei. Doch wenn der Spieler einen Fingerabdruck findet, heimst er alle Preise ein und findet sich in der nächsten Runde wieder, der so genannten Fahnungsfoto-Runde. Hier muss er aus drei Fotos aussuchen und bekommt noch einen Geldpreis.

"Private Eye" verfügt über mehr als 240 Gewinnchancen, Gewinnlinien sind nicht vorhanden. Eine Gewinnkombi hat man beispielsweise dann, wenn von links nach rechts auf den Rollen die gleiche Art von Symbol auftaucht, egal wo. Der Wetteinsatz ist zwischen einem und 25 Cent hoch und je Linie kann man maximal 10 Münzen einsetzen.

Ein echtes Highlight also für Detektivfans.

Online Spielautomaten

Die Zeit, in der einarmige Banditen unscheinbar in den Ecken der Kneipen platziert wurden und der ein oder ander im Vorbeigehen sein Glück versuchte, sind wohl vorbei. Eine neue Studie zeigt, Online Slots sind der absolute Renner im deutschen Internet. In den online Casinos zählten die Spielautomaten fürher als finanzielles Standbein, heute schlagen die onlinen Casinos dagegen Profit aus den Spielautomaten.

Immer mehr deutsche Zocken online an den Automaten. Die absurd hohen Gewinnsummen von über 130 000 Euro unterstützen selbstverständlich die Spielfreude des ein oder anderen. Spieler suchen immer den maximalen Gewinn bei maximalem Spielspaß und somit sind Spielautomaten die ideale Wahl. Beim deutschen Mini Casino Anbieter Winagames.com war 2009 das beste Jahr seit der Gründung der Online Glücksspielseite. Bester frequentierter Automat im letzten Jahr war der Monte Carlo Billions Spielautomat.

Deutsche Spielautomaten-Seiten haben zudem den Ruf, sehr sicher, gut verständlich und vor allem auch sehr lukrativ zu sein. Zusätzlich sind die Angebote der Spielvarianten online um ein erhebliches größer als sie in jeder realen Spielhalle oder einem Casino denkbar wären. Online zu zocken ist ohne unverständlichen Regelerklärungen und unübersetzbaren Jackpotbedingungen sehr gemütlich. Die vielen deutschen Casino Besucher scheinen auch das in der zunehmend internatonaler werdenden Welt zu schätzen wissen.

Der Trend in Richtung Internet geht weiter und hält vermutlich noch lange Zeit an. Problemlos kann sich ein Spieler durch das mobile Netz auf dem Handy jederzeit in sein Lieblingscasino einwählen und so unterwegs ein Glück an den Online Spielautomaten versuchen. Da kann definitiv keine reale Spielbank mithalten.