Krisenmanagement in Atlantic City

Krisenmanagement in Atlantic City

Um Schließungen in Zukunft zu verhindern soll ein entsprechendes Krisenmanagement eingeführt werden, welches die Casinos vor der Pleite bewahren soll. Den Anfang machte nun bereits das Borgata Casino in Atlantic City, denn hier wurde ein Plan erstellt, mit dem der Krise entgegengewirkt werden soll.

Der Rettungsplan des Borgata Casinos in Atlantic City sieht das Angebot von Skill Games vor. Hier sollen sogenannte Freiwurf-Turniere angeboten werden. Bei den Freiwurf-Turnieren können die Spieler gegen einen Einsatz von rund 20 Dollar Basketball-Freiwürfe ausführen. Der Sieger dieses Turniers erhält dann den Gewinn. ähnlich wie beim Poker ist hier neben dem Wetteinsatz das Können der Spieler gefragt. Gute Spieler haben somit die Chance mit dem eigenen Können entsprechende Gewinne einzustreichen.

Skill Games gegen die Krise

Die Behörden haben bereits die Erlaubnis für das Angebot der sogenannten Skill-Games erteilt. Das Casino erhofft sich mit diesem neuen, eingeschlagenen Weg, die Kunden in das Casino locken zu können. Auch von Seiten der Regierung kamen anerkennende Worte, denn gerade in solch schwierigen Zeiten sei es besonders wichtig, Wege zu finden, mit denen die Kunden begeistert werden können.

Das Angebot von Skill-Games sei ein neuer Weg, der vielversprechend aussehe. Das Casino erhofft sich mit weiteren Angeboten dieser Art die Krise langfristig abwenden zu können und wieder ausreichend Einnahmen zu erzielen. Es wird damit gerechnet, dass in Zukunft weitere Casinos dem Beispiel des Borgata Casinos folgen werden.