Boxnacht im Euskirchener Casino

Boxnacht im Euskirchener Casino

In Euskirchen schlägt man damit die neue Richtung ein, die in vielen Casinos nun als richtig angesehen wird. Mehr Unterhaltung soll auch andere Interessenten in die Casinos locken und vielleicht von dem einen oder anderen Glücksspiel vor Ort begeistern.

Die Euskirchnerin Sabrina Wurzinger musste leider den Verlust des Hauptkampfes hinnehmen, denn ihre Gegnerin setzte sich verdient gegen die Boxerin durch. Die Boxnacht, die in diesem Jahr zum ersten Mal in dem Casino veranstaltet wurde, war laut dem Veranstalter ein voller erfolg.

Insgesamt 450 Zuschauer fanden sich in dem Alten Casino ein und feuerten die Kämpfer an. Durch den Erfolg der ersten Veranstaltung dieser Art plant Blindert nun auch weitere Veranstaltungen dieser Art. Es ist vorgesehen die Boxnacht nun jährlich im Casino auszutragen. Die Erlöse aus dieser Boxnacht sollen daher gespart werden, um ein solches Event auch im nächsten Jahr realisieren zu können.

Auch die Besucher ließen positive Resonanz durchscheinen. Der Mix aus Casino und Sport scheint angeschlagen zu haben, denn die Gäste fühlten sich sichtlich wohl und hatten nur gute Worte für die Veranstaltung übrig. Nicht zuletzt die positive Resonanz auf die Kämpfer erfreute den Betreiber der Boxschule. Im Hauptkampf traten Sabrina Wurzinger vom PSV Euskirchen gegen Dilara Keskil vom SC Colonia gegeneinander an. Den Punktesieg holte sich Keskil am Ende, jedoch auch verdient, so die Resonanz der Zuschauer und Experten.