Die Hangover Crew zurück in Las Vegas

Die Hangover Crew zurück in Las Vegas

Nachdem die ersten zwei Teile der Truppe so erfolgreich waren, wurde auch von dem dritten Teil viel erwartet. Ob dieser die Erwartungen der Zuschauer erfüllen konnte und kann müssen diese beim und nach dem Schauen wohl am besten selbst entscheiden.

Nachdem der erste Teil der Hangover Reihe mit einem verkaterten Morgen in Las Vegas begann und die drei Hauptdarsteller den Film damit verbrachten die Ereignisse des vorangegangenen Abends zusammen zu puzzeln, wiederholte sich genau diese Aktion im zweiten Teil in Bangkok. Im dritten Teil soll die Chaos-Truppe erneut Las Vegas unsicher machen.

Der dritte Teil der erfolgreichen Filmreihe soll nun tatsächlich der letzte Teil werden, so bestätigte es auch Ed Helms in einem Interview. Die Marketingkampagnen zielen bereits ganz eindeutig darauf ab, dass es sich bei diesem dritten Film um den letzten handeln wird. Hier nochmal eine Rückkehr einzuschieben, wäre für die Darsteller letztendlich eher peinlich, als dass dies nach den Werbemaßnahmen jetzt von Erfolg gekrönt sein dürfte.

Den Filmkritikern zu Folge soll es sich bei dem dritten Teil um einen ernsteren Film handeln, als die Vorgänger. Auch der Regisseur Todd Philips verdeutlichte, dass hier einige Situationen von den Zuschauern hinterfragt werden sollen, so wie auch die eigenen Lacher des Publikums.

Die Witze sind dennoch genauso anspruchsvoll wie die vorherigen auch und es gibt viele Situationen, in denen der Zuschauer sich den Bauch vor Lachen halten wird. Am Besten ist es für alle Interessierten sich selbst von Hangover 3 zu überzeugen, denn dies ist der letzte Teil einer äußerst spannenden, lustigen und unterhaltsamen Filmreihe mit drei grandiosen Schauspielern.

Der letzte Teil von "Hangover"

Der letzte Teil von "Hangover"

Wie in jedem Teil der Filmreihe soll auch in dem dritten Teil ein Tier wieder eine besondere Rolle spielen. Im ersten Film war es der Tiger im Hotelzimmer, im zweiten Teil ein Affe und nun soll eine Giraffe mit schauspielerischem Talent punkten.

Während die Hangover Fans sich sicherlich auf den dritten Teil des Kinofilms freuen, so bedeutet dieser jedoch gleichzeitig auch das Ende des Las-Vegas-Wahnsinns. Fest steht, dass in diesem Teil ausnahmsweise nicht geheiratet wird.

Der Regisseur der Filmreihe, Todd Philips (42) kündigt den Fans vorab bereits an, dass überraschende Wendungen das Publikum begeistern sollen. überraschungen gehören daher auf jeden Fall zum Inhalt des dritten Teils von Hangover, dem letzten Teil der beliebten Kult-Filmreihe. Freuen können sich die Fans außerdem erneut auf die drei Hauptakteure, die verschiedenen Angaben zufolge bereits zugesagt haben.

über die Gagen der Hollywoodstars soll noch verhandelt werden. Natürlich muss der Regisseur sich den Absturz in Las Vegas auch etwas kosten lassen, dies zeigten bereits die ersten beiden Teile und so werden hoffentlich einige Erwartungen der Zuschauer im dritten Teil erfüllt.