Illegale Spielhallen – Polizei will Ordnung im Bereich Glücksspiel

Illegale Spielhallen – Polizei will Ordnung im Bereich Glücksspiel

In den letzten Jahren hat sich im Bereich der Regulierung einiges getan. So müssen Spielbanken und Casinos verschiedene Regelungen beachten, wenn sie legal Glücksspiel anbieten wollen. Die Polizei hat es sich vielerorts zur Aufgabe gemacht, hier stärkere Kontrollen durchzuführen, um das Glücksspielangebot in geregelte Bahnen zu lenken.

In der Region Cham wurden in den vergangenen Wochen vermehrt Kontrollen durch die Polizei durchgeführt. Hierbei wurden verschiedene Verstöße festgestellt, in den meisten Fällen gegen die Gewerbeordnung. Genau das Finden dieser Verstöße ist die Aufgabe der Behörden, denn nur auf diesem Weg kann das Angebot des Glücksspiels gesäubert werden. Nachdem durch die Ermittler eine Reihe von Mängeln festgestellt wurde, ist es nun die Aufgabe der Casinobetreiber, diese Mängel zu beseitigen. In einigen Fällen entsprachen die Abtrennungen zwischen den Geldautomaten nicht den Anforderungen.

Bußgeldstrafen für Mängel

Die Betreiber sehen sich aktuell in der Region Cham nicht nur mit den Kontrollen konfrontiert, sondern im Falle von Verstößen auch mit hohen Bußgeldern. Die Ermittler leiten aufgrund der Mängel in den einzelnen Etablissements Bußgeldverfahren ein. Auf diesem Weg erhofft der Staat sich das Angebot zu reinigen und in Zukunft weniger illegale Angebote vorzufinden. Ob dies der richtige Weg ist wird sich in Zukunft zeigen.