Schnelles Pokerfinale in Bremen

In der WestSpiel Spielbank Bremen ist erst vor wenigen Wochen das Pokerturnier Deepstack 200 zu Ende gegangen. Das Finale des Turniers fand am Sonntag, den 9. April statt. Nach Abschluss des Finales stand nicht nur der Sieger Fabi G. fest, sondern auch die Tatsache, dass das Finale wie im Flug vorbeigezogen war.

Highlights des Deepstack 200 in Bremen:

  • € 200 + 20 No Limit Hold’em Turnier
  • Fabi G. stieg bereits als Chipleader ins Finale ein
  • insgesamt 81 Entries
  • 1. Platz: Fabi G. mit einem Preisgeld in Höhe von 4.370 Euro
  • 2. Platz: Kleiner Crackie mit einer Siegesprämie in Höhe von 3.070 Euro
  • 3. Platz: MK mit einem Preisgeld in Höhe von 2.270 Euro

Sieg mit Hindernissen für Fabi G.

Auch wenn Fabi G. als klarere Chipleader in den letzten Finaltag in Bremen einstieg, so war nicht durchgehend klar, dass dieser auch als Sieger aus dem Turnier hervorgehen würde. Zwischenzeitlich stand es auch für MK nicht schlecht, der zeitweilig mehr als die Hälfte der Chips besaß. Allerdings sorgte die erste große Hand von Kleiner Crackie dafür, dass MK sich aus dem Turnier verabschieden musste. Die letzten zwei Spieler machten es noch einmal spannend und Fabi G. fiel sogar zurück. Zwischenzeitlich sah es nicht so aus, als könnte Fabi G. sich den Sieg holen. Das Glück war jedoch auf seiner Seite und Fabi G. konnte sein Comeback feiern. Mit dem Comeback erzielte Fabi G. den Sieg des Turniers und kann sich über eine Gewinnsumme in Höhe von fast 4.500 Euro freuen.

Weitere Pokerhighlights in Bremen

Mit dem Deepstack 200 hören die Pokerangebote in Bremen und Umgebung nicht auf. Als nächstes wird der WSPT Mega Cup in Bremen ausgetragen und das Finale dieses Turniers soll in der Spielbank Bad Oeynhausen stattfinden. Pokerfreunde haben die Möglichkeit, über die Webseite der Spielbank nähere Informationen zu erhalten. Neben größeren bevorstehenden Turnieren können auch Informationen zu kleinen Pokerevents und Hausturnieren auf der Webseite der Spielbank gefunden werden. Details zu Buy-Ins, Anmeldung und Spielzeiten sind auch über die Webseite einzusehen.

Der Startschuss für den WSPT Mega Cup in Bad Oeynhausen ist gefallen

Der Startschuss für den WSPT Mega Cup in Bad Oeynhausen ist gefallen

Gespielt wurde ein Euro 225 plus 25 No Limit Holdem Turnier. Fünf Spieler schafften es in das Finale.

Der Weg bis zum Finale war spannend, so trugen sich folgende Details zu:

– Spielbeginn um 19h

– 26 Spieler traten gegeneinander an

– Buy-In in Höhe von Euro 200 plus 25 plus 25

– Spieler erhielten 15.000 Chips

– Erhöhung der Blinds alle 20 Minuten

Als Teilnehmer für den den WSPT Mega Cup in Bad Oeynhausen traten einige bekannte Spieler gegeneinander an. Hierzu gehörten unter anderem Timo Scarcella, Waldi, Susanne Hartung, Toshi, Sterntaler, Florian Rosa, Mipmann und Gandalf. Ins Finale schafften es nach spannenden Runden Timo Scarcella, Florian Rosa, Sterntaler Claudio, Formosa und Gandalf. Diejenigen, die die Finaltickets erhielten, sicherten sich zudem 500 Euro.

Weitere Qualifikationsmöglichkeiten

Die letzte Chance auf die Qualifikation für das Finale des WSPT Mega Cups in Bad Oeynhausen ist noch nicht verstrichen. Interessierte haben die Chance, sich in Dortmund für das Finale des WSPT Mega Cups zu qualifizieren. Informationen werden den Interessierten und den Teilnehmern auf der Webseite des Anbieters WestSpiel zur Verfügung gestellt.

Pokerparadies für Highroller in Manila

Pokerparadies für Highroller in Manila

Auch die High Roller haben die Metropole für sich entdeckt, seit das Glücksspielangebot in Macau ein wenig eingeschlafen ist. Das teuerste Turnier der langen Geschichte der Poker World Tour wird bereits vor Ort in Manila ausgetragen, kein Wunder also, dass Manila auch für die High-Roller eine feste Anlaufstelle geworden ist.

Bereits jetzt zu Jahresbeginn findet in Manila bereits ein absolutes Pokerhighlight statt. Ab dem 2. Januar wird vor Ort die WPT National ausgetragen. Neben dem normalen Turnierablauf wurde ein absolutes Highlight in den Turnierplan eingeschoben. Es wird die höchste Cash Game Partie der Welt vor Ort ausgetragen, an dem die Spieler mit einem Buy-In in Höhe von 200.000 Dollar teilnehmen können. Ausgetragen wird das teuerste Turnier der Welt im Solaire Casino Manila. Veranstaltet wird das Turnierhighlight von dem bekannten Highroller Winfred Yu.

Erweiterung der Grenzen beim Pokerspiel

Mit der Eröffnung des Poker King Clubs in Manila strömen Pokerfans, Spieler und High Roller in die philippinische Metropole. Ziel des Initiators Winfried Yu ist es, die Grenzen des Pokerspiels mit dem Angebot zu erweitern. Zu der teuersten Pokerveranstaltung tauchen bekannte Gesichter wie Phil Ivey, Tom Dwan und Dan the Jungleman in Manila auf. Vor Ort werden zu dieser Zeit die wohl höchsten Pokerpartien gespielt, die es jemals in Manila gegeben hat. Pokerfans werden Freude daran haben, die hochpreisigen Turniere in Manila zu verfolgen und vor Ort einige bekannte Gesichter wiederzusehen, wenn es um Geldbeträge in Millionenhöhe geht.

Mehr Poker in Aachen

Mehr Poker in Aachen

Die Erweiterung des Pokerangebots fand mit dem Umzug zum Tivoli Schritt für Schritt statt, sodass nun im Jahr 2016 ein umfassendes Angebot für die Spieler präsentiert werden kann. An fünf Tagen in der Woche wird für die Spieler ein spannendes Turnier präsentiert.

Ausverkaufte Turniere in Aachen

Das erweiterte Pokerangebot in Aachen scheint den Spielern zu gefallen, viele der angebotenen Turniere vor Ort sind ausgebucht. Besonders beliebt ist die Montag Liga, die neu eingeführt wurde und von nun an jeden Montag stattfindet. Am Dienstag gibt es das NL Bounty, am Freitag das NL Re-Entry, am Samstag das NL Freezout Cl. und am Sonntag das NL Bigstack. Die Buy-ins liegen bei den verschiedenen Turnieren bei jeweils einem Betrag zwischen 30 und 110 Euro. Die Turniere am Wochenende beginnen jeweils um 17 Uhr, in der Woche werden die Turniere um 19 Uhr begonnen.

Neben dem regulären Turnierplan, der für die Spielbank Aachen pro Monat herausgegeben wird, soll es auch weiterhin Special-Turniere geben. Hierzu gehört auch das dreitägige Euro 330 NLH Turnier, welches an jedem letzten Samstag im Monat angeboten werden soll. Weitere Highlights, wie ein Teambewerb, sollen im Laufe des Jahres noch geplant werden. Poker bekommt in Aachen weiterhin einen höheren Stellenwert, zur Freude der Spieler vor allem.

Live Poker Fans aufgepasst!

Live Poker Fans aufgepasst!

Einen besonderen Reiz stellt das Live Poker Event 88,6 Poker Weekend im Montesino dar, welches vom 5. Bis zum 7. Juni vor Ort stattfindet. Hier können die Spieler mit einem geringen Buy-In in Höhe von 88 Euro an einem spannenden Main-Event teilnehmen, welches kein Pokerhighlight auslässt. Mit 25.000 Startchips spielen die Teilnehmer 30 Minuten Levels und können sich an jedem Starttag über einen Re-Entry erneut ins Spiel bringen.

Bei diesem Event wird ein Preispool in Höhe von 50.000 Euro garantiert. Neben dem Montesino als Austragungsart, werden gleichzeitig bei diesem Pokerevent Turniere im Concord Card Casino Simmering angeboten. Das Finale der Turnierreihe wird im Montesino in Wien ausgetragen. Mit einem Supersatellite und einem Last Minute Satellite haben interessierte Spieler noch jetzt die Chance, sich für das Main Event in Montesino zu qualifizieren.

Seefeld und Hohensyburg als Pokerhochburgen im Juni

Vom 10. Bis zum 14. Juni wird das Casino Seefeld wieder einmal zur Pokerhochburg, denn hier wird das CAPT Seefeld II angeboten. Die Casinos Austria Poker Tour (CAPT)ist ein absolutes Highlight in österreich und in Seefeld wird eine der Stationen des Pokerturniers ausgetragen. Das Main Event wird an zwei Starttagen, am 12. Und am 13. Juni, stattfinden. Mit einem Buy-In in Höhe von 500 Euro erhalten die Spieler ihre Chips und können am Pokertisch um Preisgelder in Höhe von 100.000 Euro zocken.

Zu dem Event werden im Casino Seefeld von Seiten des Managements etwa 200 Teilnehmer erwartet. Ein weiteres Highlight im Juni ist das Masters Finale im Casino Hohensyburg, welches vom 17. bis 20. Juni stattfinden soll. Mit No Limit Freeze Out Turnieren und Buy-Ins in Höhe von 700 plus 70 Euro können die Spieler sich auf ein paar spannende Pokertage in Hohensyburg gefasst machen. Das aufregende Finale soll bei diesem Turnier am Samstag, den 20. Juni 2015 ausgetragen werden.