Nachfolger von Candy Crush

Nachfolger von Candy Crush

Von Seiten des Entwicklers, Sebastian Knutsson, wird das Spiel nicht direkt als Nachfolger, sondern vielmehr als Schwesternspiel bezeichnet. Tatsächlich erinnert das Spiel jedoch sehr an Candy Crush und auch die Aufmachung des Spiels ist dem ersten Game sehr ähnlich.

Candy Crush Soda Saga wird von den meisten Spielern sicher als Erweiterung des beliebten Candy Crush Spiels angesehen werden, denn neben der gleichen Aufmachung ist das Spielprinzip das gleiche, nur dass es in der neuen Variante einige Erweiterungen an Spielelementen gibt. Der Spielort ist der gleiche, die Spieler beginnen beim Spin-off im bekannten Fantasy-Universum Candy Kingdom. Während im ersten Spiel Tiffy die Hauptfigur ist, wird die Hauptfigur des neuen Spiels Kimmy genannt. Wie beim ersten Spiel auch stehen Süßigkeiten auch bei diesem Game ganz klar im Vordergrund.

Neue Süßigkeitenkombinationen und Levels

Für die Spieler geht es darum unterschiedliche Süßwaren miteinander zu kombinieren. In der Candy Crush Soda Saga erwarten die Spieler insgesamt 135 komplett neue Levels und es sollen wöchentlich neue hinzukommen. Ansonsten ist das Spiel sehr ähnlich, die Spieler sammeln gleichfarbige Spielsteine und retten Spielzeuge und Süßigkeiten, um so im Game entsprechend weiterzukommen. Erweiterungen gab es auch im Bereich der Grafik, diese wurde im Vergleich zum ersten Spiel ein wenig weiterentwickelt.

Die Spiellevels werden auf mehreren Etagen gespielt, sodass in dem neuen Game auch die Schwerkraft eine Rolle spielen wird. Neue Süßigkeitenkombinationen und neue Levels sollen die Candy Crush Soda Saga ganz klar von dem ersten game Candy Crush absetzen.