Missionen und Nationenkampf bei 888

Missionen und Nationenkampf bei 888

Für die bereits angemeldeten Kunden von 888 bedeutet dies, dass sie bereits Teilnahmetickets zu den angebotenen Turnieren in der eigenen Mailbox finden werden. Bei dem Turnierangebot gilt es die Kräfte mit den Gegnern zu messen. Neben dem Ruhm für die eigene Nation gibt es zudem einen ansehnlichen Preispool zu gewinnen.

Es werden exklusive 100.000 Dollar Turniere für die Spieler der jeweiligen Länder angeboten. Wer sich bei diesen Turnieren durchsetzen kann gilt als ausgewählter Repräsentant für das eigene Land und kann dann gegen die anderen Repräsentanten in den internationalen Turnieren antreten. Die internationalen Turniere werden dann einmal pro Woche angeboten.

Auch wer sich im Vorfeld hier nicht durchsetzen konnte, kann mit einem Anteil des Preispools rechnen, denn die Nationen treten als Teams an, wodurch die Spieler gute Gewinnchancen erhalten. Der gesamte Preispool beläuft sich auf eine Summe in Höhe von 800.000 Dollar, wovon die Spieler sich ihren Anteil erspielen können. Dem Sieger der Turnierreihe winkt am Ende eine saftige Gewinnsumme.

Boni, Gewinne und weitere Highlights bei 888

Neben den Hauptturnieren werden auf der 888 Plattform weitere Highlights angeboten. Mit dem Dreh an dem Glücksrad haben die Spieler die Chance, weitere interessante Preise zu gewinnen. Darüber hinaus gilt es für die Spieler jeweils eine eigene Mission zu erfüllen. In dieser Zeit haben die Spieler die Chance auf großartige Gewinne, wie zum Beispiel Turniertickets, Geldpreise oder Freispiele. Auch werden in diesen Tagen besondere Bonusangebote präsentiert, die sich die Spieler nicht entgehen lassen sollten.

Repräsentantenhaus befasst sich mit Gesetzesvorlage zum Online Poker

Im amerikanischen Haus der Repräsentanten soll in Bälde die Gesetzesvorlage namens " Online Poker Act of 2011" besprochen werden, dies soll nur im Unterausschuss im Bereich Energie und Handelsverkehr stattfinden, eine Option zur Absegnung wird es nicht geben.

Trotzdem geht dies in die Richtung eines kontrollierten Marktes im Bereich des virtuellen Pokers in den USA.

Hierbei sollen unter anderem Vertreter von " Fair Play USA", der "National Indian Gaming Asssociation", der " Pokers Players Alliance" sowie der " Chapman University" gehört werden. Diese wird nach europäischer Zeit am Nachmittag stattfinden und man geht davon aus, dass ein Livestream der entsprechenden Internetseite zum Zuge kommen wird.

Der Entwurf würde eine Liberalisierung des Online Poker Marktes beinhalten. Doch dies soll erst einmal lediglich für Unternehmen gelten, welche über eine Konzession für den amerikanischen Markt verfügen, so würden hier erst einmal die Casinos Fuß fassen. Deswegen kommt es aktuell zu zahlreichen Kooperationen bei Betreibern im Netz und Anbietern von Casinos, eine davon ist die Kooperation zwischen "888" und "Caesars Entertainment".

Herr Barton, ein Mitglied des Senats, legte die Vorlage vor und inzwischen hat er schon 30 Mitsenatoren gewonnen, die ebenfalls unterschrieben haben. Es gibt nicht nur die sogenannte "Barton Bill", es tummeln sich noch viele andere Vorlagen anderer Bundesstaaten wie Kalifornien und Nevada in den USA.

Infolge der hohen Verschuldung der Vereinigten Staaten mauserte sich das virtuelle Glücksspiel zu einer interessanten Thematik für den Wahlkampf der Präsidentschaftskandidaten. Freunde betonen, dass es durch das virtuelle Poker mehr steuerliche Abgaben, Jobs und mehr Sicherheit für die Spieler geben wird.

Die Gegner fürchten, dass die Moral und ihre Werte verloren gehen und bringen die Risiken, wie Spielsucht, aufs Tapet. Der Eklat in Bezug auf den Betreiber "Full Tilt Poker" gibt dem Feuer natürlich noch mehr Nahrung.

Doch die Casinos investieren eine Menge Geld für ihre Interessenarbeit und Institutionen wie beispielsweise die "American Gaming Association" drehen die Sache herum und für sie ist das Bergab von FullTilt ein Impuls, so Manches anders zu machen. Augenscheinlich ist es der Fall, dass nicht die Gegner die Schlacht gewinnen werden.

Wann es aber Online Poker geben soll und in welchem Grad er kontrolliert wird, steht noch in den Sternen.

Online Casino 888 bietet besondere Bonusse

Der Sommer in diesem Jahr fällt nicht so aus wie gedacht und das ist auch der Grund, warum das Online Casino 888 eine besondere Aktion auf die Beine gestellt hat, die sich "Super-Riesen-Sommer-Dreifach-Bonus-Angebot" nennt.

Dieser etwas längere Name verbirgt interessante Bonus-Angebote in der virtuellen Spielstätte, die die Aufgabe haben, den Sommer etwas sommerlicher machen. Kurzum, dieser Name steht für unlimitierte Bonusse, die für drei Einzahlungen zutreffen.

Das Casino verspricht, dass mit höheren Einzahlungen auch mehr Bonusse in Anspruch genommen werden können. Diese Vorgehensweise ist nicht alltäglich, denn normalerweise gehen diese Vergünstigungen nicht über einen bestimmten Betrag hinaus.

Die Spieler dürfen sich also über eine Vielzahl finanzieller Vergünstigungen freuen. Macht man im Laufe der Aktion die erste Einzahlung, dann kommt man in den Genuss eines "Superbonus".

Dieser beträgt 30 Prozent und hat keine Begrenzung. Beim zweiten Mal liegt diese Vergünstigung bei 40 Prozent und macht man ein weiteres Mal eine Zahlung, dann liegt dieser Bonus bei stolzen 50 Prozent.

Der entsprechende Zugangscode muss nur bei Einzahlung Nummer Eins eingegeben werden. Diesen sollte man aber nicht einzugeben vergessen.

Die Aktion läuft noch bis zum 22. August dieses Jahres und deshalb sollte man sich sputen, wenn man dieses Angebot noch in Anspruch nehmen will. Der erste Bonus kommt sofort auf das Spielerkonto und seine beiden Nachfolger gehen binnen drei Tagen auf dem Account des Nutzers ein.

Doch hier gibt es auch besondere Kriterien zu berücksichtigen. Die Summe des Bonus muss vom Spieler 30 Mal in Folge als Einsatz zum Zug kommen, bevor der Nutzer ihn in Anspruch nehmen kann.

Doch für Leute, die regelmäßig spielen, dürfte dies nicht allzu schwierig sein. Auf der entsprechenden Internetseite gibt es alle wichtigen Infos zu dieser Aktion. Nur registrierte Nutzer des obengenannten Online Casinos dürfen daran teilnehmen, davon ausgeschlossen sind die Spieler mit "VIP"-Status.

Für diese gibt es speziell für sie entworfene Aktionen.

Werbung des Online Casinos 888 sorgte für Aufregung

Die Internetseite des Online Casinos 888 wird momentan wegen einer Werbung, die auf Facebook zu sehen ist, von ASA ins Visier genommen.

Diese kommt von Online Media Solutions und hatte den Zweck, Spieler mit dem Versprechen, wöchentlich sieben Runden umsonst für ein ganzes Jahr nutzen zu können, zum Besuch der Seite zu bewegen.

Das Unternehmen warb mit einem Spielautomaten und dem Spruch "Süchtig nach Spielautomaten?" Die ASA beschuldigt nun die Internetseite, die Spielsucht auf die leichte Schulter zu nehmen.

Man sagte, die Reklame biete den Spielern einen Grund zum Spielen, der nicht zu tolerieren sei. Die Mutterfirma von 888, Cassava Enterprises gab bekannt, dass die Reklame ohne Kenntnis der Tochterfirma entwickelt und veröffentlich worden sei.

Der Betreiber wurde erst infolge des Beschwerdebriefes der Behörde darüber informiert. Die Mutterfirma war mit den Beschwerden zwar nicht einverstanden, aber sie verlangte, dass die Reklame auf Facebook nicht mehr zu sehen sein sollte.

Auch den Entwicklern der anstößigen Werbung wurde nahegelegt, zukünftig sämtliche Inhalte der Werbung mit den eingebundenen Unternehmen abzusprechen. Dies soll geschehen, bevor diese öffentlich gemacht werden.

3D Spiel feiert Veröffentlichung

Mit dem Trend gehen ist ein wichtiges Element für die Entwickler in der Online-Gaming Branche. Der Trend geht derzeit vor allem in Richtung der Dreidimensionalität.

3D Filme im Kino und bald auch 3D fernsehen im heimischen Wohnzimmer, klar das die Online-Glücksspielindustrie bei diesem Trend mithalten muss. So kommt es nun zu der Veröffentlichung des ersten 3D-Online-Games für Spielautomaten.

Das Spiel mit dem Namen "The Magical Forest" wird von dem Online Casino Betreiber 888 präsentiert. Bei einem Gaming-Event erfolgte die Spielvorstellung und die Gäste konnten mit den 3D Brillen das Spiel zum ersten Mal ausprobieren. Da es das erste 3D-Game in der Branche ist, ist der Casinobetreiber mit einem gewissen Stolz behaftet. Nicht nur veröffentlicht wurde das Spiel von dem Casinobetreiber 888, sondern auch durch hauseigene Entwickler erfunden und entwickelt.

Viele Details haben die Betreiber bisher nicht verlauten lassen. Die PR-Taktik scheint aufzugehen und sowohl Spieler als auch Branchenkenner sind interessiert an dem 3D Spiel "The Magical Forest". Neben der Tatsache, dass es das erste 3D Spiel in der Online-Gaming-Industrie ist, bewirkt das streuen von nur minimalen Details, das die Gamer das Spielen auf der Online Plattform kaum abwarten wollen.

Für das Unternehmen 888 ist so ein Hype genau das, was gefehlt hat. In der letzten Zeit ist es sehr ruhig um den Betreiber geworden. Nun, mit der neusten Entwicklung, versuchen sich die Unternehmer wieder ins Spiel zu bringen und die Karten neu zu mischen. Wenn die Aufmerksamkeit um das 3D Spiel weiter ansteigt, dann werden die nächsten Wochen für das Unternehmen mit Sicherheit aufregend.

Seite 1 von 212