Geldverschwendung bei WestSpiel

Geldverschwendung bei WestSpiel

Nun kam es zu dem nächsten Skandal, als bekannt wurde, dass die staatlich betriebene Firma angeblich Steuergelder für Vergnügungsreisen ausgegeben haben soll. Die Rede ist von 17.000 Euro, die für Lustreisen nach Las Vegas ausgegeben worden sein sollen.

Von Seiten der FDP wurde zu diesen Vorwürfen eine Anfrage gestellt, die Antwort von Seiten des NRW-Finanzministeriums wurde bisher jedoch noch nicht veröffentlicht. Nach den Vorwürfen soll WestSpiel öffentliche Gelder bei Lustreisen nach Las Vegas verschwendet haben. Darüber hinaus richtet sich die Anfrage der FDP an die durchgeführten Messebesuche, die nach entsprechenden Angaben 100.000 Euro gekostet haben sollen, allein zwischen den Jahren 2010 und 2015.

Verschwendung öffentlicher Gelder

Der Vorwurf der FDP lautet öffentliche Geldverschwendung. Der Umgang mit den öffentlichen Geldern sei von WestSpiel unverantwortlich, so der FDP-Fraktionsvize Ralf Witzel. Neben der Kritik fordert die FDP von Seiten des Finanzministers ein drastisches Eingreifen. Hier ist die Rede davon, dass die Notbremse gezogen werden müsste, bevor weitere öffentliche Gelder verschwendet werden.

Casino-Jubiläum in Solingen

Casino-Jubiläum in Solingen

Aktuell wird das 175-jährige Bestehen der Casino Gesellschaft gefeiert und hieran nehmen nicht nur die Bürgergesellschaft und ihre Mitglieder teil, sondern auch Freunde und Vertreter aus der Politik. Bei der Gründung der Vereinigung zur "Beförderung anständiger gesellige Freuden" hatte man in Solingen nicht damit gerechnet, dass man nach so vielen Jahren auf ein dauerhaftes Bestehen der Vereinigung zurückblicken können wird.

Anlässlich des langen Bestehens gab es nun Feierlichkeiten, bei denen der Vorsitzende Wolfram Manstein den Abend einleitete und Historiker Dr. Klaus Herdeppe mit den Gästen einen Rückblick und einen Streifzug durch die Geschichte der Bürgergesellschaft vornahm. Mit der musikalischen Untermalung war das 175-jährige Jubiläum eine erfolgreiche Veranstaltung. Das Casino hatte in der Vergangenheit mit seinen Konzertabenden einen wichtigen Teil zu dem musikalischen Leben der Klingenstadt beigetragen. Auch das Kegeln wird mit dem Casino in Verbindung gebracht, denn im Keller des Casinos existiert noch heute die Kegelbahn, die sich bei den Gästen weiterhin großer Beliebtheit und damit regen Besuches erfreut.

Ein Veranstaltungskalender der Extraklasse

Die lange Geschichte der Casino Gesellschaft bringt natürlich auch gleichermaßen langjährige Erfahrung mit sich. So kommt es dazu, dass das Casino noch heute einen umfassenden Veranstaltungskalender anbietet. Von Konzerten über Bälle bis hin zu aufregenden Festlichkeiten ist im Veranstaltungskalender des Casinos für jeden etwas zu finden.

Auch Unternehmungen wie Wanderausflüge und Segeltörns gehören zu den Angeboten der Vereinigung, die von den Mitgliedern und Freunden gerne regelmäßig genutzt werden. Die Anzahl der Mitglieder wächst sogar seit einigen Jahren wieder und junge Mitglieder bringen frischen Wind in die Vereinigung, die auf eine 175-jährige Geschichte zurückblickt.