Drei Interessenten für ein Casino in Liechtenstein

Drei Interessenten für ein Casino in Liechtenstein

Seit geraumer Zeit ist bereits die Rede davon, dass bald ein Casino in Liechtenstein eröffnet werden soll. Bisher ist die Bürokratie dafür nicht so weit voran geschritten, sodass aktuell immer noch nicht klar ist, wann die Eröffnung eines Casinos vor Ort stattfinden wird.

Das einzige was bisher feststeht ist, dass es für das Casino in Liechtenstein drei Interessenten gibt, die an einer Casinoeröffnung vor Ort interessiert sind. Allerdings wurde von diesen Interessenten bisher noch kein Bewilligungsantrag für das Casino in Liechtenstein gestellt.

Eine Konzession für ein Casino in Liechtenstein wurde bisher nicht beantragt, dies verkündete das zuständige Amt für Volkswirtschaft. Trotzdem bereits seit geraumer Zeit über ein Casino in Liechtenstein geredet wird und die Voraussetzungen dafür bereits seit einer Weile bekannt sind, hat noch keiner der Interessenten einen entsprechenden Antrag gestellt. Demnach wurde noch kein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Voraussetzungen für die Casinoeröffnung in Liechtenstein

Neusten Meldungen zu Folge sind es aktuell drei Interessenten, die an einer Casinoeröffnung in Liechtenstein interessiert sind. Bei diesen Interessenten handelt es sich um Unternehmen, die an den Standorten Vaduz, Ruggell und Schaanwald interessiert sind. Interesse allein reicht jedoch nicht aus, um in Liechtenstein die Casinoeröffnung zu realisieren. Es gibt verschiedene Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um als Casinobetreiber vor Ort in Frage zu kommen. Zu diesen Bedingungen gehören vor allem folgende:

  • 20.000 Franken für die Prüfung durch das Amt für Volkswirtschaft
  • Nachweis von einem Eigenkapital in Höhe von 5 Millionen Franken

Ob es die finanziellen Hürden sind, die die Interessenten davon abhalten einen Bewilligungsantrag einzureichen oder andere Gründe, ist bisher unklar. Von Seiten der Interessenten wurde in Bezug auf die Pläne bisher wenig bekannt gegeben. So heißt es nun also weiterhin abwarten, bis sich von Seiten der zukünftigen Casino-Betreiber etwas tut und erste Schritte eingeleitet werden. Es macht in jedem Fall den Anschein, als würde es noch eine Weile dauern, bis ein Eröffnungstermin für eine Spielbank in Liechtenstein bekannt gegeben wird.

Bevorstehender Casino-Boom im Liechtenstein

Bevorstehender Casino-Boom im Liechtenstein

Das Interesse an den auszugebenden Casino-Konzessionen in Liechtenstein scheint stetig zu wachsen. Während anfangs von nur zwei Interessenten die Rede war, haben nun weitere Unternehmen Interesse an einer Casino-Konzession in Liechtenstein angekündigt. Offensichtlich scheinen die Konzessionen für die Betreiber immer verlockender zu werden. Wird in Liechtenstein bald ein Casino-Boom stattfinden?

Casinos Austria zeigen Interesse an Casino-Konzession

Auch der österreichische Monopolist, Casinos Austria, hat nun Interesse an einer Casino-Konzession in Liechtenstein bekundet. Bisher waren es nur Wolfgang Egger mit dem Vaduzerhof und die Casino Admiral Anstalt, die Interesse bekundet hatten. Mit den Casinos Austria reiht sich nun bereits der dritte Interessent in die Schlange ein. In der Vergangenheit hatten die zwei Interessenten als Konkurrenten um den Standort Vaduz agiert, dies scheint sich nun jedoch auch aufgelöst zu haben, denn die Casino Admiral Anstalt hat sich nun offensichtlich das «Kokon» in Ruggell als präferierten Standort ausgeguckt.

Entscheidungen stehen in Liechtenstein jedoch noch aus. Bereits seit längerer Zeit ist die Rede davon, dass Konzessionen für Casinos in Liechtenstein ausgegeben werden sollen. Bisher wurde diese Ausgabe jedoch noch nicht vollzogen. Wie lange der Prozess noch dauern wird ist außerdem unklar. Es wurde von dem Amt für Volkswirtschaft aktuell auch kein Kommentar zum Stand des Konzessionsverfahrens veröffentlicht. Experten rechnen allerdings damit, dass schon bald eine Entscheidung fallen wird. Je länger die Entscheidung noch andauern wird, desto mehr Interessenten könnten plötzlich auf den Plan treten. Ob ein Casino-Boom jedoch tatsächlich die Idee für Liechtenstein ist, ist fraglich. Es wird inoffiziell damit gerechnet, dass eine Entscheidung bezüglich der Casino-Konzessionen vielleicht noch im Januar 2017 fallen wird.