Casinoeröffnung in Liechtenstein rückt näher

Casinoeröffnung in Liechtenstein rückt näher

Lange Zeit war es still rund um die Planung eines Casinos in Liechtenstein. In den vergangenen Jahren war dies immer wieder Thema. Bis heute hat noch kein Casino vor Ort eröffnet. Doch nun soll es tatsächlich nicht mehr lange dauern, bis der Glücksspieltempel „Admiral“ in Ruggell seine Türen öffnet.

Casinoeröffnung Mitte August?

Die Pläne des Betreibers sind ambitioniert, nachvollziehbar nach einem so langen Hin und Her. Bereits Mitte August soll das „Admiral“ Casino in Ruggel seine Türen für die Besucher öffnen. Bis dahin ist jedoch noch einiges zu tun. Das wichtigste fehlt aktuell sogar noch, nämlich die Bewilligung. Der Betreiber jedoch hat diesbezüglich keine Sorgen und gibt an, dass es mit der Bewilligung keine Probleme geben wird. Daher wird auch ohne Bewilligung bereits weiter daran gearbeitet, dass das Casino bis Mitte August bereit ist.

Der Konkurrenzdruck steigt

Neben der fehlenden Bewilligung gibt es noch weitere Komponenten, die die Casinoeröffnung erschweren könnten. Der Konkurrenzdruck steigt, denn nicht nur das „Admiral“ Casino soll jetzt endlich an den Start gehen, auch arbeiten andere Betreiber auf Hochtouren daran, dass weitere Casinos in Liechtenstein entstehen. Zur Konkurrenz gehören:

  • Spielbetrieb der Casinos Austria in Schaanwald
  • Casino im Vaduzer Hof von Wolfgang Egger

Drei Casinos sind in Liechtenstein geplant, ob es dafür tatsächlich auch die Bewilligungen geben wird? Bisher ist diesbezüglich wohl noch nichts final, doch die Betreiber sind bereits mit den Baumaßnahmen beschäftigt.

Baldige Casinoeröffnung in Liechtenstein?

Baldige Casinoeröffnung in Liechtenstein?

Bereits vor langer Zeit war eine Casinoeröffnung in Liechtenstein im Gespräch. Nun liegt das Thema bereits seit sehr langer Zeit auf Eis. Nachdem einige Jahre lang nicht passiert ist, sieht es aktuell danach aus, als würde sich noch in diesem Jahr etwas tun. Die Casino Admiral AG und die Casinos Austria haben ein Gesuch für den Betrieb einer Spielbank in Liechtenstein eingereicht. Es wird erwartet, dass noch in diesem Jahr mindestens ein Casino in Liechtenstein eröffnet werden könnte.

Konzessionsgesuche aktuell noch in Prüfung

Die zwei Konzessionsgesuche, von der Casino Admiral AG und den Casinos Austria, liegen aktuell noch zur Prüfung beim Amt für Volkswirtschaft vor. Das Amt wird eine Entscheidung bezüglich der Gesuche treffen. Die Glücksspielunternehmen haben folgendes geplant und dafür entsprechende Gesuche eingereicht:

  • Casinoeröffnung im Kokon Corporate Campus in Ruggell durch die Casino Admiral AG
  • Casinoeröffnung an einem Standort im Geschäftshaus «Pirandello» an der Vorarlbergerstrasse in Schaanwald durch die Casinos Austria

Erst Bewilligung, dann Eröffnung

Aktuell wird in erster Linie auf die Bewilligung erwartet. Gleichzeitig wurden bereits Genehmigungen wie die Baubewilligung von Seiten der Unternehmer eingeholt. Wenn die Bewilligung also vorliegen würde, so könnte mit den Bauarbeiten begonnen werden und die Casinoeröffnung würde in greifbare Nähe rücken. So lange die Bewilligung jedoch noch nicht vorliegt, kann bisher noch keine Aussage zum Eröffnungszeitpunkt der Casinos getätigt werden.

Zukunft für Vaduz?

Als die Ausschreibung in Liechtenstein erstmals bekannt wurde, war der Vaduzer Hof lange Zeit im Gespräch. Dieses Projekt wurde durch den Unternehmer Wolfgang Egger ins Leben gerufen. Aktuell ist nicht bekannt, ob diese Pläne durch Egger auch weiterhin verfolgt werden. Das einzige, was bisher bekannt gegeben wurde, ist dass Egger nicht mehr die großen Pläne in Verbindung mit einem Hotelkomplex inklusive Casino verfolgt. Demnach ist gar nicht sicher, ob hier überhaupt noch das Interesse an einem Casino besteht.

Drei Interessenten für ein Casino in Liechtenstein

Drei Interessenten für ein Casino in Liechtenstein

Seit geraumer Zeit ist bereits die Rede davon, dass bald ein Casino in Liechtenstein eröffnet werden soll. Bisher ist die Bürokratie dafür nicht so weit voran geschritten, sodass aktuell immer noch nicht klar ist, wann die Eröffnung eines Casinos vor Ort stattfinden wird.

Das einzige was bisher feststeht ist, dass es für das Casino in Liechtenstein drei Interessenten gibt, die an einer Casinoeröffnung vor Ort interessiert sind. Allerdings wurde von diesen Interessenten bisher noch kein Bewilligungsantrag für das Casino in Liechtenstein gestellt.

Eine Konzession für ein Casino in Liechtenstein wurde bisher nicht beantragt, dies verkündete das zuständige Amt für Volkswirtschaft. Trotzdem bereits seit geraumer Zeit über ein Casino in Liechtenstein geredet wird und die Voraussetzungen dafür bereits seit einer Weile bekannt sind, hat noch keiner der Interessenten einen entsprechenden Antrag gestellt. Demnach wurde noch kein entsprechendes Verfahren eingeleitet.

Voraussetzungen für die Casinoeröffnung in Liechtenstein

Neusten Meldungen zu Folge sind es aktuell drei Interessenten, die an einer Casinoeröffnung in Liechtenstein interessiert sind. Bei diesen Interessenten handelt es sich um Unternehmen, die an den Standorten Vaduz, Ruggell und Schaanwald interessiert sind. Interesse allein reicht jedoch nicht aus, um in Liechtenstein die Casinoeröffnung zu realisieren. Es gibt verschiedene Voraussetzungen, die erfüllt werden müssen, um als Casinobetreiber vor Ort in Frage zu kommen. Zu diesen Bedingungen gehören vor allem folgende:

  • 20.000 Franken für die Prüfung durch das Amt für Volkswirtschaft
  • Nachweis von einem Eigenkapital in Höhe von 5 Millionen Franken

Ob es die finanziellen Hürden sind, die die Interessenten davon abhalten einen Bewilligungsantrag einzureichen oder andere Gründe, ist bisher unklar. Von Seiten der Interessenten wurde in Bezug auf die Pläne bisher wenig bekannt gegeben. So heißt es nun also weiterhin abwarten, bis sich von Seiten der zukünftigen Casino-Betreiber etwas tut und erste Schritte eingeleitet werden. Es macht in jedem Fall den Anschein, als würde es noch eine Weile dauern, bis ein Eröffnungstermin für eine Spielbank in Liechtenstein bekannt gegeben wird.