Kostenlose Casinoreise dank Kings Travel

Kostenlose Casinoreise dank Kings Travel

Kings Travel bietet von nun an für die Fans des Pokercasinos in Rozvadov eine kostenlose Reisemöglichkeit an. Die Fahrt der Gäste, die den Shuttle gebucht haben, erfolgt in Kleinbussen, sodass die Fahrzeit gegenüber Transfers in großen Reisebussen verringert wird. Durch das Reisen in Kleingruppen ist die Reisezeit flexibel auf die Reisenden abstimmbar.

Mit der An- und Abreise nicht genug, wird den Besuchern des Casinos Rozvadov vor Ort zusätzlich einmal pro Tag ein kostenloser Hoteltransfer vom Hotel zum Casino und zurück angeboten. Für An-, Abreise und Transfer müssen die Besucher des Casinos Rozvadov nichts bezahlen, sofern diese sich in das entsprechende Main Event eingekauft haben. Auch Teilnehmer an Cash Games und Casinospieler haben die Möglichkeit die Transfers zu nutzen, hierzu sollten die Spieler die An- und Abreise jeweils mit Kings Travel abstimmen.

Einfache Buchung und kostenlose Fahrt

Die Buchung der Transfers erfolgt direkt über das Unternehmen Kings Travel, welches ein eigenes Unternehmen ist und lediglich durch Kings Casino unterstützt wird. Bei der Buchung wird von den Reisenden eine Buchungspauschale in Höhe von 25 Euro veranschlagt, welche zurückgezahlt wird, sobald die Gäste die Reise antreten. Sollte die Reise in weniger als sieben Tagen vor der Reise storniert werden, wird die Buchungspauschale vom Unternehmen einbehalten. Nähere Informationen zur Buchung, zur Reise und den Transfers und zu möglichen Terminen erhalten die Interessenten direkt bei Kings Travel.

Casinokreuzfahrten mit Erfolg

Casinokreuzfahrten mit Erfolg

Das Angebot gibt es vermehrt nicht ohne Grund, denn einer neuen Studie zu Folge soll das Glücksspiel auf dem Wasser besonders erfolgreich sein. Für die Casinobetreiber bedeutet das, dass in Zukunft vielleicht umgedacht werden sollte. Die besten Kunden scheinen sich auf Kreuzfahrten wiederzufinden, wo sie die entspannte Zeit nutzen, um den einen oder anderen Casinobesuch zu wagen.

Die Studie beschäftigt sich in erster Linie mit dem Erfolg der Casinos auf den Kreuzfahrtschiffen. So ergab die Auswertung, dass insgesamt 70 Prozent der Kreuzfahrpassagiere während des Urlaubs das schiffseigene Casino aufsuchen. Im Durchschnitt können die Casinos auf Kreuzfahrtschiffen während einer Kreuzfahrt Einnahmen in Höhe von 200.000 Euro verbuchen. Etwa 150.000 Euro werden als Gewinne ausgezahlt, sodass während einer Kreuzfahrtphase etwa 350.000 Euro über die Casinotische wandern.

Im Urlaub sitzt bei den Gästen bekanntlich das Geld etwas lockerer und die Gäste denken weniger über Ausgaben und Einnahmen nach. Nach Angaben von Experten könnte sich hier für die Anbieter ein lohnendes Geschäftsmodell entwickeln. Vielleicht sollten die Schiffscasinos in Zukunft auch Poker anbieten, denn wenn die Schiffscasinos nach der Statistik tatsächlich so erfolgreich sind, könnte auch das Pokerangebot auf dem Wasser zum vollen Erfolg werden.

Poker auf dem Wasser – ein neuer Trend

Das Pokerspiel gehört zu den beliebtesten Kartenspielen weltweit. Das Kartenspiel erlebt heute noch immer einen stetigen Boom. Die Idee auch auf den Kreuzfahrtschiffen Poker anzubieten scheint keine schlechte Idee zu sein, denn sowohl für Anbieter als auch für Kunden klingt es vielversprechend. Das beliebte Kartenspiel würde auch auf dem Kreuzfahrtschiff für spannende Abwechslung und Unterhaltung sorgen. Die Veranstalter könnten damit den Verdienst des Casinos auf dem Kreuzfahrtschiff erhöhen.

Auch eine Pokerkreuzfahrt wäre denkbar, wo die Pokerfans das Angebot bekommen die Kreuzfahrt zu genießen und während der Fahr Turniere zu spielen. Verschiedene Ideen sind bereits vorhanden, nun liegt es bei den Veranstaltern welche dieser Ideen sich tatsächlich möglichst gewinnbringend realisieren lässt.

Luxuriöseste Casinoreise der Welt

Luxuriöseste Casinoreise der Welt

Die Reise umfasst verschiedene Zielgebiete, denn es sollen insgesamt zwölf Casinos an acht unterschiedlichen Standorten auf der ganzen Welt bereist werden. Dieses luxuriöse Vergnügen ist natürlich dementsprechend auch nicht gerade billig, wer jedoch den Luxus in Verbindung mit den eindrucksvollen Casinos und Spielerlebnissen erleben möchte, dem werden die 111.000 Euro für diese Reise auch nicht sonderlich wehtun.

Innerhalb eines Zeitraums von vier Wochen bietet der Reiseveranstalter VeryFirstTo seinen Kunden die exklusive Möglichkeit, alle Casino Hotspots der Welt zu bereisen. Insgesamt zwölf Casinos können die Spieler sich auf der luxuriösen und exklusiven Reise ansehen und hier ihr Glück auf die Probe stellen.

Besonders beliebte Reiseziele für Casinobesucher sind in der heutigen Zeit Las Vegas und Macau. Die Glücksspielmetropolen schlechthin, die natürlich auch auf der luxuriösen Rundreise nicht ausgelassen werden. Besucht werden in Macau die Casinos The Venetian Macau und Wynn Macau. In Las Vegas hingegen können die Reisenden sich gleich vier Casinos von innen ansehen, zu denen Bellagio Palace, Caesars Palace, The Venetian und MGM zählen.

Doch mit Las Vegas und Macau ist es bei der Rundreise nicht getan. Die mitreisenden Spieler können in den Genuss kommen auch Casinos wie The Casino de Monte Carlo in Monaco, Casino Baden-Baden in Deutschland, Foxwood in Conneticut sowie Trump Taj Mahal in Atlantic City zu besuchen. Während der Reise sollen das Spielen und das Staunen natürlich im Vordergrund stehen.

Es ist für alles gesorgt, so dass die Spieler lediglich noch das Spielvergnügen an den unterschiedlichen Orten genießen können und müssen. Die Reise ist perfekt durchgeplant, sodass für Flüge, Unterkünfte, Verpflegung und Transfers durch den Reiseveranstalter gesorgt ist.