Crescens Dunes kurz vor der Fertigstellung

Crescens Dunes kurz vor der Fertigstellung

In das Projekt wurden etwa eine Milliarde US-Dollar investiert. In der Nähe der Glücksspielmetropole Las Vegas werden bisher ausschließlich Kohle- und Gaskraftwerke betrieben, weshalb das Solarkraftwerk eine gewinnbringende und

umweltverträgliche Neuerung werden könnte.

Strom ist für Las Vegas besonders wichtig, denn nicht nur die Casinos benötigen viel Strom, sondern auch die blinkenden Lichter und Unterhaltungsangebote sind auf Strom angewiesen. Mit dem Solarkraftwerk wird die Spielerstadt in Zukunft mindestens 10 Stunden am Tag zum Leuchten gebracht. Auch in der Nacht ist Strom für Las Vegas besonders wichtig, denn die Stadt schläft nie und hat rund um die Uhr einen besonders hohen Bedarf an Energie. In dem Bundesstaat Nevada gibt es bereits ein Solarkraftwerk, nur in kleinerer Ausführung. Bei diesem handelt es sich um das bekannte Solar One.

Mit Crescent Dunes soll Las Vegas in Zukunft umweltverträglichen Strom erhalten. Die Spielerstadt ist für die blinkenden Lichter bekannt, die nur durch Strom in der bekannten Art und Weise erstrahlen können. Das größte und effizienteste Solarkraftwerk wird in Zukunft solare Wärme produzieren und in Strom für Las Vegas umwandeln. Damit die Energie auch in der Nacht abgegeben werden kann, wird ein großer Wärmespeicher vorhanden sein, durch den die Energieversorgung auch abseits des Tageslichts möglich gemacht wird.