Eröffnung des Wynn Palace in Macau

Eröffnung des Wynn Palace in Macau

Die große Einweihungsparty soll am 22. August 2016 stattfinden. Natürlich ist der neue Komplex ein Resort im Wynn-typischen Stil, voll mit Luxus und besonderen Highlights. Was das neue Wynn Palace Hotel Macau zu bieten hat:

– 1.706 Zimmer, Suiten und Villen

– Anfahrt mit klimatisierten "SkyCabs"

– spektakuläre Blumenarrangements

– seltene Kunstwerke aus der umfangreichen Sammlung von Steve Wynn

– ein luxuriöser Wellnessbereich

– eine breite Auswahl an Gourmetrestaurants

– flexible Konferenzeinrichtungen

– eine 18.580 Quadratmeter große Shopping Mall mit allen Luxusmarken dieser Welt

– ein riesiges Casino

Wynn schreibt erneut Geschichte

In der Glücksspielbranche ist Steve Wynn ein bekannter Name, nicht ohne Grund. Wynn Resorts Limited wurde von Stephen A. Wynn im Jahr 2002 gegründet und wird von ihm bis heute als Chairman, CEO und Präsident geleitet.

Das wohl bekannteste Hotel des Casino-Moguls ist das Wynn Las Vegas, ein Komplex inmitten der Glücksspielmetropole. Weitere Casino-Hotels in Las Vegas, die von Wynn erbaut wurden, sind das berühmte Golden Nugget Casino sowie die Luxushotels Treasure Island, Mirage und Bellagio. Auch in Macau ist der Milliardär kein Neuling, denn bereits im Jahr 2006 erbaute Wynn sein erstes Hotel in Macau.

Standort für Kölner Spielbank steht endlich fest

Standort für Kölner Spielbank steht endlich fest

Nun wurde endlich ein Standort gefunden, der als Platz für den Bau der Spielbank festgelegt wurde. Hierbei handelt es sich um ein Gelände am Ottoplatz in Köln-Deutz. Der Standort befindet sich in der Nähe des Deutzer Bahnhofs, womit auch für eine gute Infrastruktur gesorgt sein wird.

Was lange währt wird endlich gut. Die WestSpiel GmbH hat sich nun endlich für einen Standort für die Kölner Spielbank entschieden. Das Grundstück, wo die Spielbank gebaut werden soll, gehört der Stadt. Geplant ist ein fünfgeschossiger Neubau, in dem alle Glücksspielvarianten untergebracht und angeboten werden sollen. Das Gebäude soll insgesamt 25 Meter hoch werden und somit aus den oberen Etagen einen sagenhaften Ausblick bieten. WestSpiel hat sich entschieden, nun muss nur noch ein formaler Beschluss über die Wahl des Standortes von den Gremien des Stadtrates angefertigt werden. Dieser Beschluss soll im März gefasst werden.

Casinoeröffnung in 2021

Nachdem nun die Wahl des Standortes bereits eine gefühlte Ewigkeit gedauert hat, ist zu hoffen, dass der Bau tatsächlich in der geplanten Zeit realisiert werden kann. Nach den Plänen der WestSpiel GmbH soll das Casino bereits im Sommer 2021 eröffnet werden. Bis zu diesem Zeitpunkt muss am Ottoplatz in Köln-Deus noch einiges passieren. Im Vorfeld hatte der Betreiber das Gebäude des ehemaligen Kapitol-Kinos an den Ringen in der Nähe des Friesenplatzes auf der Wunschliste für den Standort des Casinos. Letzten Endes hatte man sich nun doch gegen diesen Standort entschieden, weil die Örtlichkeit weniger Möglichkeiten biete als die am Ottoplatz, auf die nun die endgültige Wahl gefallen ist.

Eröffnung des Baha Mar Casino Resorts auf den Bahamas erneut verschoben

Eröffnung des Baha Mar Casino Resorts auf den Bahamas erneut verschoben

Der Vorstandsvorsitzende und Direktor des Baha Mar, Sarkis Izmirlian, hat nun den Kampf aufgenommen und gibt an, dass die Regierung sich innerhalb der letzten zwölf Jahre nicht ausreichend um die Energiereform und die Bildungspolitik gekümmert habe – so wurde eine Umgebung geschaffen, die seiner Aussage nach weniger als ideal sei und es so verhindere, langfristig erfolgreich zu sein. Seine Aussagen wurden in einer Rede vor der National Konklave der Bahama- Handelskammern vorgestellt.

Berichte von dieser Woche deuteten darauf hin, dass eine Zahlungsunstimmigkeit zwischen dem Resort und dem Hauptauftragnehmer, China Construction America (CCA), dazu führte, dass die geplante Eröffnung am 27. März 2015 nicht stattfinden konnte.

Mehrere verlässliche Quellen bestätigen nach Angabe der Bahamas Tribune 242.com Online Zeitung, dass Premierminister Perry Christie vor kurzem ein Treffen mit allem Beteiligten einberufen hatte, um sicherzustellen, dass alle weiterhin miteinander arbeiten und das Projekt beenden können. Nach Angaben der Tribune war dies die erste Beteiligung an dem Projekt durch die Regierung Chinas und den Bahamas, die dazu beitragen sollte, das Problem rund um die Eröffnung des Resorts zu beheben. Bei dem Treffen waren ebenfalls Mitglieder des Kabinetts, der chinesische Botschafter in den Bahamas, Baha Mar Vorsitzender Sarkis Izmirlian und zwei Vertreter der CCA anwesend. Kommentare, die während des Treffens gefallen sein sollen, sollen die Situation zusätzlich verschärft haben.

Bereits seit Dezember des letzten Jahres klagen die Kunden über die Verzögerung der Eröffnung. Lediglich zwei Tage vor der ersten geplanten Eröffnung wurden die Kunden über Facebook darüber informiert, dass die Eröffnung nicht wie geplant stattfinden wird. Das Marketingkonzept des Unternehmens wird bereits barsch kritisiert und es gibt öffentliche Kommentare zu lesen, die besagen, dass die Reiseveranstalter nichts über die Verschiebung des Eröffnungstermins gewusst haben und die geplanten Reisen den Kunden nicht erstattet werden würden. In der darauffolgenden Antwort von Seiten des Resorts werden die Kunden vertröstet und es wird angegeben, dass sich jemand um die Problematik kümmern werde.

Das Baha Mar Projekt befindet sich bereits seit dem Jahr 2002 in Planung. Das Grundstück wurde von Seiten der Initiatoren bereits im Jahr 2011 erworben. Wenn das Resort dann endlich öffnen wird, wird es einen riesigen Casinobereich geben, in dem bis zu 150 Spieltische und 1500 Spielautomaten Platz finden sollen. Hotelzimmer, gehobene Gastronomieangebote und Lounge-Bereiche wurden außerdem in die Planung integriert. Ein von Lenny Kravitz designter Club und ein Jack Nicklaus Golfplatz sollen das gehobene Angebot des Resorts abrunden.

Das Resorts World Casino feiert große Erfolge

Das Resorts World Casino feiert große Erfolge

Gewinnen kann so schön sein, dieser Ausspruch gilt sowohl für die Gäste des Resorts World casino in New York als auch für die Betreiber der Einrichtung.

Das Casino im Stadtteil Queens ist sehr zufrieden mit den vielen, positiven Rückmeldungen der Casinogäste und insbesondere auch mit den besonders hohen Spieleinnahmen. Diese Spieleinnahmen wurden bereits als Rekordumsätze in Amerika publik gemacht und das casino scheint andere Etablissements dieser Art mit den eigenen Einnahmen in den Schatten zu stellen.

In diesem New Yorker Casino wurde allein im vergangenen Jahr das meiste Geld in Automaten eingeworfen. Im Vergleich zu anderen Casinos dieser Art in Amerika konnte das Resorts World casino mit dem Geschäft mit den Spielautomaten die höchsten Einnahmen erzielen. So viel Geld wurde von Seiten der Spieler in keinem anderen Spielcasino dieser Art von den Kunden in die Spielautomaten investiert. Die Rekordumsätze des New Yorker Casinos können so wohl kaum in der nächsten zeit von anderen Casinos in den USA übertroffen werden.

Es wird davon ausgegangen, dass die Bewohner New Yorks es zu schätzen wissen, nun keine langen Reisen mehr unternehmen zu müssen, um ein bisschen Spaß beim Spielen zu haben. Ein kurzer Weg zum Casino innerhalb der Stadt, ermöglicht den spielbegeisterten New Yorkern öfter den Besuch im Spielcasino, den diese wohl offensichtlich auch sehr genießen. Früher konnten die New Yorker nur in Connecticut oder Atlantic City dem Spielvergnügen nachgehen, doch dies ist nun dank dem Casino in New York anders.

Neben der Attraktivität für die Gäste aus New York wollen die Betreiber des Casinos in Zukunft auch Spieler von Außerhalb in die Hallen des Etablissements locken. Bisher laufen die Spielgeräte vor Ort automatisch und die Betreiber denken derzeit darüber nach die Spiele auch in Zukunft mit echten Dealern und Croupiers anzubieten, um so die Attraktivität für die Gäste vor Ort zu steigern.

Eröffnung des Northern Bear Casinos

Eröffnung des Northern Bear Casinos

Nun wurde das erste Online-Indianer-Casino eröffnet, mit der Hilfe des Unternehmens GEObet. Das Unternehmen setzt sich verstärkt dafür ein, dass die uramerikanischen Stämme den Weg vom landbasierten Casino in die Welt des Online Glücksspiels schaffen. Der erste Schritt ist getan, denn nun wurde Online das Northern Bear Casino eröffnet.

Bei diesem neuen Online Casino handelt es sich um einen Zusammenschluss zwischen dem Unternehmen GEObet und dem Northern Bear Stamm. Die Stammesmitglieder übernehmen die Führung des Online Casinos. Die Lizenz für das Online Casino erhielt der Stamm von dem Wapi Maskwa iGaming Act.

Die traditionellen Casinos der Indianer in Amerika sind die Haupteinnahmequellen der Stämme und befinden sich in den ehemaligen reservaten der Indianer. Mit dem Online Casino wird der erste Schritt in die moderne Welt getan und es wird den Indianern erleichtert, weiterhin auf die Einnahmen aus dem Bereich Glücksspiel zu zählen.

In den Indianer-Casinos wurde in den 80er Jahren das beliebte "High Stakes Bingo" angeboten. Bei diesem Spiel konnten die Gewinne sehr hoch ausfallen. Die Regierung einiger US-Staaten wollte das Angebot unterbinden, doch die Indianer konnten sich dank guten Anwälten gegen die Anschuldigungen durchsetzen und weiterhin ihre Geschäfte betreiben.

Durch den "Indian Gaming Regulatory Act" wurde es den Indianern ermöglicht, richtige Casinos zu erschaffen. Hiermit wurde es den Indianern gestattet Glücksspiel als eine Art Wirtschaftsentwicklung zu betrieben.